Abo
  • Services:

Bertelsmann übernimmt DealPilot.com

Artikel veröffentlicht am ,

Bertelsmann übernimmt die Mehrheit an der Internet-Firma DealPilot.com AG, die einen neuartigen Service für den Preisvergleich im E-Commerce entwickelt hat.

Stellenmarkt
  1. DESY Deutsches Elektronen Synchrotron, Hamburg
  2. ElringKlinger AG, Reutlingen

Bertelsmann hält damit jetzt 50,1 Prozent der Anteile an dem Internet-Start-Up, das 1997 unter dem Namen Acses gegründet wurde. Das Unternehmen betreibt eine internationale Preisvergleichsmaschine für den Online-Einkauf von Büchern, Musik und Videos. Mehr als drei Viertel des Umsatzes erwirtschaftet DealPilot.com in den USA. Ein rascher Ausbau und eine weitere Internationalisierung des Angebots sind geplant.

Auf der Website www.dealpilot.com geben Online-Nutzer die Buch-, Musik- oder Videotitel ein, an denen sie interessiert sind. DealPilot.com durchsucht daraufhin rund 60 internationale Online-Kaufhäuser nach den günstigsten Angeboten und listet sie auf. Neben dem Kaufpreis in verschiedenen Währungen zeigt DealPilot.com auch die Lieferkosten und die Lieferzeit sowie die fälligen Steuern sowie die Verfügbarkeit der Titel an. Aus dieser Liste kann der Nutzer per Mausklick direkt auf die Internet-Seite des Anbieters wechseln und die gewünschten Produkte bestellen.

Als einziger Dienst dieser Art ermittelt DealPilot.com außerdem den günstigsten Preis für mehrere Waren gleichzeitig. Das Angebot von DealPilot.com ist für den Online-Kunden kostenlos und finanziert sich aus Transaktionsprovisionen und Promotion-Geldern der E-Commerce-Partner sowie aus Werbe- und Sponsoring-Einnahmen.

"DealPilot.com gehört zu einer neuen Generation von Internet-Firmen, die das Angebot von Medieninhalten für Online-Käufer erweitern," sagte Bernd Schiphorst, President und Chief Executive Officer (CEO) von Bertelsmann New Media. "Das Unternehmen verfügt über eine überragende Technik und einzigartige Service-Möglichkeiten, die Internetnutzern unschätzbare Zeit- und Geldvorteile beim Online-Einkauf verschaffen. Dabei wird für E-Commerce-Anbieter gleichzeitig zusätzlicher Traffic generiert."

Elisabeth Schick, künftige Vorstandsvorsitzende der DealPilot.com AG, erklärte: "Das E-Commerce-Angebot im Internet wächst rasant und wird für Online-Käufer immer unübersichtlicher. DealPilot.com macht dieses Angebot transparenter, so daß der Kunde schnell findet, was er sucht. Er hat eine größere Auswahl und kann gleichzeitig Geld sparen."

DealPilot.com wurde im Juli 1997 in Ludwigsburg von den Studenten Christopher Münchhoff und Christoph Janz gegründet. Im März 1999 beteiligte sich Bertelsmann Ventures, die unabhängige Wagniskapital-Tochter von Bertelsmann mit Sitz im kalifornischen Santa Barbara an DealPilot.com. "Für unsere ehrgeizigen Wachstumspläne haben wir die richtige Unterstützung gesucht", sagte DealPilot.com-Mitgründer Münchhoff. "Mit Bertelsmann haben wir den perfekten, starken Partner für unser weltweites Internet-Geschäft gefunden."

DealPilot.com besteht bisher als rein virtuelle Firma, bei der die 12 Mitarbeiter jeweils von zu Hause aus arbeiten. Die ersten Büroräume wird DealPilot.com demnächst in Heidelberg und in New York eröffnen.

Christopher Münchhoff wird als Chief Technology Officer (CTO) und Senior Vice President Corporate Development für DealPilot.com tätig sein. Christoph Janz wird Chief Operating Officer (COO) des Unternehmens. Zum Vice President Marketing wurde Matthias Epp berufen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 47,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /