Abo
  • Services:

Sun - Details zum Multimedia-Chip MAJC

Artikel veröffentlicht am ,

Sun Microsystems gab auf dem Microprocessor Forum in San Jose erste Details zum Design des neuen MAJC 5200 Chips bekannt, der auf der neuen, "revolutionären" MAJC (gesprochen Magic) Microprozessor Architektur beruht.

Stellenmarkt
  1. IAM Worx GmbH, Oberhaching
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Köln, Hagen

Der MAJC 5200 integriert zwei VLIW (very long instruction word) Microprozessoren auf einem Stück Silizium und ist darauf ausgelegt, Multimedia Daten in Echtzeit zu verarbeiten. Suns MAJC 5200 soll einen Durchbruch in Sachen Performance in simulierten Benchmarks zeigen und in der Lage sein, zwei MPEG Ströme gleichzeitig in Echtzeit zu decodieren und zudem genügend Reserven für das Decodieren von Surround Sound Audio sowie das Browsen im Netz zu haben.

Der User wäre damit beispielsweise in der Lage, zwei verschiedene Fernsehprogramme zu betrachten, während er gleichzeitig im Internet einkauft. Zudem soll der Chip in der Lage sein, über einhundert Voice-over-IP Kanäle zu verwalten, während er für das Entschlüsseln und Entpacken der Pakete über eine Ethernet Verbidung mit einem Durchsatz von 10 Gigabit pro Sekunde sorgt.

Der MAJC 5200 soll mit 500 MHz getaktet werden, das Tapeout erwartet man für Ende des Jahres, erste Engineering Samples für das zweite Quartal 2000.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Bargeldloses Zahlen: Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt
Bargeldloses Zahlen
Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt

Während Google Pay jüngst hierzulande gestartet ist, lässt Apple Pay auf sich warten. Kein Wunder: Der deutsche Markt ist schwierig - und die Banken sind in einer guten Verhandlungsposition.
Eine Analyse von Andreas Maisch

  1. Bargeldloses Zahlen Apple und Goldman Sachs planen Apple-Kreditkarte

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

    •  /