Abo
  • Services:

Sun - Details zum Multimedia-Chip MAJC

Artikel veröffentlicht am ,

Sun Microsystems gab auf dem Microprocessor Forum in San Jose erste Details zum Design des neuen MAJC 5200 Chips bekannt, der auf der neuen, "revolutionären" MAJC (gesprochen Magic) Microprozessor Architektur beruht.

Stellenmarkt
  1. SIGMA-ELEKTRO GmbH, Neustadt an der Weinstraße (Home-Office möglich)
  2. Hays AG, Ludwigsburg

Der MAJC 5200 integriert zwei VLIW (very long instruction word) Microprozessoren auf einem Stück Silizium und ist darauf ausgelegt, Multimedia Daten in Echtzeit zu verarbeiten. Suns MAJC 5200 soll einen Durchbruch in Sachen Performance in simulierten Benchmarks zeigen und in der Lage sein, zwei MPEG Ströme gleichzeitig in Echtzeit zu decodieren und zudem genügend Reserven für das Decodieren von Surround Sound Audio sowie das Browsen im Netz zu haben.

Der User wäre damit beispielsweise in der Lage, zwei verschiedene Fernsehprogramme zu betrachten, während er gleichzeitig im Internet einkauft. Zudem soll der Chip in der Lage sein, über einhundert Voice-over-IP Kanäle zu verwalten, während er für das Entschlüsseln und Entpacken der Pakete über eine Ethernet Verbidung mit einem Durchsatz von 10 Gigabit pro Sekunde sorgt.

Der MAJC 5200 soll mit 500 MHz getaktet werden, das Tapeout erwartet man für Ende des Jahres, erste Engineering Samples für das zweite Quartal 2000.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

Folgen Sie uns
       


Dark Rock Pro TR4 - Test

Der Dark Rock Pro TR4 von Be quiet ist einer der wenigen Luftkühler für AMDs Threadripper-Prozessoren. Im Test schneidet er sehr gut ab, da die Leistung hoch und die Lautheit niedrig ausfällt. Bei der Montage und der RAM-Kompatibilität gibt es leichte Abzüge, dafür ist der schwarze Look einzigartig.

Dark Rock Pro TR4 - Test Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

      •  /