Abo
  • Services:

Lernprogramm für strukturierten Interneteinsatz

Artikel veröffentlicht am ,

Dafür, dass Privatleute oder Mitarbeiter nicht kostbare Zeit bei kopflosen Recherchen im Internet verschwenden, sondern gleich von Anfang an strukturiert mit dem Medium umgehen können, will Xebec McGraw-Hill Lifetime Learning mit einem Computer-Based-Training sorgen.

Stellenmarkt
  1. über eTec Consult GmbH, Dreieck Würzburg / Heidelberg / Heilbronn
  2. Pluradent AG & Co. KG, Offenbach

Das Selbstlernprogramm "Learn the Net" von Xebec schaffe schnelle Abhilfe, denn künftige Onliner könnten sich mit dem Computer-Based-Training (CBT) zeit- und ortsunabhängig umfassendes Wissen über das Internet und seine Dienste in durchschnittlich 13 Stunden Gesamtlernzeit selbst erarbeiten. Das Programm ist in HTML geschrieben und daher problemlos im Intranet eines Unternehmens einsatzfähig.

Sieben klar strukturierte Lernmodule, wie bei einer Website auf der Navigationsleiste angeordnet, sollen mit vielen Zusatzinformationen und Links ins Netz alles Wissenswerte rund ums Internet vermitteln. Neueinsteiger sollen so systematisch die Geschichte des Internets erarbeiten, erfahren, wie das World Wide Web (WWW) aufgebaut ist, wie eine URL zusammengesetzt ist und welche Funktionen die beiden gängigen Browser Netscape Communicator und Microsoft Explorer bieten.

Der Einzelpreis für eine CD beträgt 250,- DM, für Unternehmen gibt es entsprechende Lizenzen für 2 bis 2.000 User pro Jahr.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Asus ROG Maximus X Code Mainboard 319€, Xiaomi Pocophone F1 64GB Handy 319€)
  2. 89,90€ statt 122,90€
  3. 0,00€

Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1

In Teil 1 im Livestream zu Shadow of the Tomb Raider gibt es zahlreiche Grafik-Menüs, schöne Screenshots und Laras Start in die Apokalypse.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1 Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Retrogaming: Maximal unnötige Minis
Retrogaming
Maximal unnötige Minis

Nanu, die haben wir doch schon mal weggeschmissen - und jetzt sollen wir 100 Euro dafür ausgeben? Mit Minikonsolen fahren Anbieter wie Sony und Nintendo vermutlich hohe Gewinne ein, dabei gäbe es eine für alle bessere Alternative: Software statt Hardware.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  2. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github
  3. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /