Abo
  • Services:

NetAid: 27 Musiker, drei Stadien, ein Konzert

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Streaming Technologie von RealNetworks wird über 300 Linux-Server das NetAid-Konzert am Samstag den 9. Oktober ins Internet übertragen. Am "größten" Rockereignis seit Live Aid 1986 geben Künstler wie Bono, Bryan Adams, David Bowie, die Eurythmics, George Michael, Puff Daddy, Robbie Williams, Sheryl Crow, Sting, Wycleaf Jean und Zucchero gemeinsam ein Statement gegen den Hunger in der Welt ab.

Stellenmarkt
  1. Volkswagen AG, München
  2. Universität Passau, Passau

In New York, London und Genf finden drei Konzerte statt, die in einer einzigartigen Internet-Übertragung in die ganze Welt ausgestrahlt werden.

NetAid ist eine neue Initiative, die sich der Bekämpfung des Hungers in der Welt verschrieben hat und dafür das Internet und seine unbegrenzten Möglichkeiten nutzt. Das Konzert beginnt am Samstag, 9. Oktober 1999 um 18.00 Uhr mitteleuropäischer Zeit und geht bis 5 Uhr morgens. Wer sich das Ereignis nicht entgehen lassen will, kann unter www.netaid.org an dem außergewöhnlichen Ereignis teilnehmen.

Um in den Hörgenuß zu kommen, benötigt man den RealPlayer G2 von RealNetworks, den sich jeder Anwender unter www.real.com gebührenfrei herunterladen kann.

Über 300 weltweit verteilte Linux-Server sollen sicherstellen, daß die Übertragung selbst dem stärksten Ansturm Stand hält.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 11,99€
  2. 4,99€
  3. (-62%) 11,50€
  4. 32,99€

Folgen Sie uns
       


Blender 2.80 Tutorial für Einsteiger

Wir zeigen die ersten Schritte in Blender 2.80 Beta im Video.

Blender 2.80 Tutorial für Einsteiger Video aufrufen
Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Emotionen erkennen Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
  2. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
Elektromobilität
Der Umweltbonus ist gescheitert

Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Nikola Motors kündigt E-Lkw ohne Brennstoffzelle an
  2. SPNV Ceské dráhy will akkubetriebene Elektrotriebzüge testen
  3. Volkswagen Electrify America nutzt Tesla-Powerpacks zur Deckung von Spitzen

Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
Radeon VII im Test
Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
  2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
  3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

    •  /