• IT-Karriere:
  • Services:

Apple stellt neue iMac-Familie vor

Artikel veröffentlicht am ,

iMac DV Special Edition
iMac DV Special Edition
Der vor einem Jahr von Apple vorgestellte Einstiegs-Computer iMac, der weltweit über zwei Millionen Mal verkauft wurde, ist ab sofort in drei speziellen Konfigurationen erhältlich. Die neue Familie umfasst den iMac, den iMac DV (Digital Video) und die iMac DV Special Edition. Höhere Leistung, ein transparenteres Design und das Weglassen eines meist geräuschintensiven Ventilators sollen dem Anwender ein noch angenehmeres Spielen und Arbeiten mit dem Computer ermöglichen.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Grand City Property (GCP), Berlin

"Ich habe mich gleich in den neuen iMac verliebt - er ist eins der besten Produkte, die Apple jemals entwickelt hat", sagt Steve Jobs, Interim-CEO von Apple. "Videobearbeitung am Schreibtisch und drahtlose Vernetzung sind die in Zukunft meistgefragten Lösungen für das Heimcomputing. Und exakt auf diese Bedürfnisse haben wir die neuen Modelle des iMac zugeschnitten."


iMac DV - Grape

Alle neuen Modelle sind mit einem Power-PC-G3-Prozessor und mindestens 64 MByte Arbeitsspeicher ausgestattet, der durch eine leicht zu öffnende Klappe auf bis zu 512 MByte aufgerüstet werden kann. Ein ATI-Rage-128-VR-2D/3D-Grafik-Prozessor sorgt für schnelle Grafik und ein in Zusammenarbeit mit der Firma Harman Kardon neu entwickeltes Soundsystem für den guten Ton. Zur Ausstattung gehören außerdem ein Slot-In-CD-ROM-Laufwerk, die Unterstützung von Apples Airport-Technologie für eine drahtlose Vernetzung, eine mindestens 6 GByte große Festplatte, zwei USB-Anschlüsse, ein integriertes 56K-Modem, kompatibel zum V.90-Standard, und ein 10/100-Base-T-Ethernet-Anschluss zur schnellen Einbindung in ein bestehendes Netzwerk.

Zusätzlich bieten die beiden DV-Modelle ein ab Werk eingebautes DVD-ROM-Laufwerk, zwei FireWire-Anschlüsse und die Apple-Software iMovie zum Bearbeiten von Videos.

Die neuen iMacs sind ab sofort über den Apple Store und über den Fachhandel erhältlich, der iMac mit Power-PC-G3-350-MHz-Prozessor, 64 Mbyte SDRAM, 512K Level 2 backside cache, ATI Rage 128 VR Grafikbeschleuniger mit 8MB SDRAM (AGP2X), 6-GByte-Festplatte, 24xCD-ROM-Laufwerk, eingebautem 56K Modem, 10/100BASE-T Ethernet und zwei USB-Anschlüssen ist ausschließlich in der Farbe Blueberry erhältlich und kostet 2.299,- DM.

Der iMac DV in der gleichen Konfiguration, aber mit Power-PC-G3-400-MHz-Prozessor, einer 10-GByte-Festplatte, einem 4x-DVD-ROM-Laufwerk, zwei FireWire-(400-Mbps-)Anschlüssen und der Videobearbeitungs-Software iMovie kommt in den Farben Blueberry, Grape, Lime, Strawberry sowie Tangerine und kostet 2.999,- DM.

Der iMac DV Special Edition schlägt mit 3.499,- DM zu Buche, bietet dafür aber 128 MByte Arbeitsspeicher und eine 13-GByte-Festplatte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Wo bleiben die E-Flugzeuge? (Interview mit Rolf Henke vom DLR)

Wir haben den Bereichsvorstand Luftfahrt beim DLR gefragt, was Alternativen zum herkömmlichen Flugzeug so kompliziert macht.

Wo bleiben die E-Flugzeuge? (Interview mit Rolf Henke vom DLR) Video aufrufen
Alternatives Android im Test: /e/ will Google ersetzen
Alternatives Android im Test
/e/ will Google ersetzen

Wie Google, nur mit Privatsphäre - /e/ verbindet ein alternatives Android mit Cloudfunktionen und einer Suchmaschine.
Ein Test von Moritz Tremmel


    Coronavirus: Spiele statt Schule
    Coronavirus
    Spiele statt Schule

    Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
    Von Rainer Sigl

    1. CCC "Contact Tracing als Risikotechnologie"
    2. Coronapandemie Robert Koch-Institut sammelt Gesundheitsdaten von Sportuhren
    3. Google Chrome rollt Regeln für Same-Site-Cookies vorerst zurück

    Gesetzentwurf zum Leistungsschutzrecht: Acht Wörter sollen reichen
    Gesetzentwurf zum Leistungsschutzrecht
    Acht Wörter sollen reichen

    Auszüge von mehr als acht Wörtern sollen beim Leistungsschutzrecht lizenzpflichtig werden, von Vorschaubildern ist keine Rede mehr.
    Von Justus Staufburg

    1. Medienstaatsvertrag Droht wirklich das Ende des Urheberrechts?
    2. Leistungsschutzrecht Drei Wörter sollen ...
    3. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein

      •  /