Abo
  • IT-Karriere:

AMD K8 - Codename Sledgehammer

Artikel veröffentlicht am ,

AMD hat gestern in einer Pressemitteilung angekündigt, wie man Intels Itanium/Merced I-64 Prozessor schlagen will: Der Nachfolger des K7, Codename "Sledgehammer", soll ab 2001 Intel auch im 64-Bit Prozessor-Markt den Rang streitig machen. Allerdings geht AMD dabei einen ganz anderen Weg als Intel.

Stellenmarkt
  1. SSP Deutschland GmbH, Frankfurt
  2. Dataport, verschiedene Standorte

Während Intels Itanium von Softwareentwicklern verlangt, sich mit dem Erzeugen von 64-Bit Programmcode vertraut zu machen und mit derzeit noch nicht fertigen 64-Bit Betriebssystemen zu arbeiten, verspricht AMDs Sledgehammer, bestehenden x86 32-Bit Code besonders schnell auszuführen. Das erspart den Entwicklern zumindest solange ein Umdenken, bis sich 64-Bit Prozessoren durchgesetzt haben.

Alternativ kann der AMD Prozessor auch direkt mit 64-Bit Programmcode gefüttert werden. Hier könnte für AMD jedoch ein Problem entstehen, denn allem Anschein nach ist Sledgehammer nicht zu 64-Bit Itanium-Instruktionen kompatibel. AMD wird schon einiges an Überzeugungskraft aufwenden müssen, um Entwickler dazu zu bringen, ihre für Itanium geschriebene Software auf Sledgehammer zu portieren. Anderfalls bugsiert sich AMD damit schnell auf ein Nebengleis.

Allerdings kann AMD mit dem Sledgehammer Softwareentwicklern einen sanfteren Übergang von 32-Bit zu 64-Bit Systemen bieten, als es Intel mit dem Itanium vermag, der ein drastisches Umdenken und die Einarbeitung in neue Entwicklungswerkzeuge erfordert. AMD sollte jedoch die Entwicklung von auf 64-Bit Sledgehammer-Instruktionen angepaßten Betriebssystemen wie z.B. Linux und Windows 2000-Nachfolgern forcieren, um nicht den Anschluß zu verlieren. Intel hat - den Pressemitteilungen zufolge - schon einigen Vorsprung in Sachen 64-Bit.

Neben Sledgehammer hat AMD übrigens auch gleich noch den AMD System-Bus der Zukunft angekündigt: Lightning Data Transport, kurz LDT, erlaubt eine Bandbreite von bis zu 6,4 Gbyte/s pro Verbindung, bis zu 20x mehr, als in heutigen PC-Systemen üblich ist. LDT unterstützt PCI und den neuen SIO Bus-Standards.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,80€
  2. 229,00€
  3. 3,99€
  4. 44,99€

Folgen Sie uns
       


Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht

Wir probieren 5G in Berlin-Adlershof aus.

Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht Video aufrufen
Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

    •  /