Abo
  • Services:

AMD K8 - Codename Sledgehammer

Artikel veröffentlicht am ,

AMD hat gestern in einer Pressemitteilung angekündigt, wie man Intels Itanium/Merced I-64 Prozessor schlagen will: Der Nachfolger des K7, Codename "Sledgehammer", soll ab 2001 Intel auch im 64-Bit Prozessor-Markt den Rang streitig machen. Allerdings geht AMD dabei einen ganz anderen Weg als Intel.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, München, Dresden
  2. über duerenhoff GmbH, Stuttgart

Während Intels Itanium von Softwareentwicklern verlangt, sich mit dem Erzeugen von 64-Bit Programmcode vertraut zu machen und mit derzeit noch nicht fertigen 64-Bit Betriebssystemen zu arbeiten, verspricht AMDs Sledgehammer, bestehenden x86 32-Bit Code besonders schnell auszuführen. Das erspart den Entwicklern zumindest solange ein Umdenken, bis sich 64-Bit Prozessoren durchgesetzt haben.

Alternativ kann der AMD Prozessor auch direkt mit 64-Bit Programmcode gefüttert werden. Hier könnte für AMD jedoch ein Problem entstehen, denn allem Anschein nach ist Sledgehammer nicht zu 64-Bit Itanium-Instruktionen kompatibel. AMD wird schon einiges an Überzeugungskraft aufwenden müssen, um Entwickler dazu zu bringen, ihre für Itanium geschriebene Software auf Sledgehammer zu portieren. Anderfalls bugsiert sich AMD damit schnell auf ein Nebengleis.

Allerdings kann AMD mit dem Sledgehammer Softwareentwicklern einen sanfteren Übergang von 32-Bit zu 64-Bit Systemen bieten, als es Intel mit dem Itanium vermag, der ein drastisches Umdenken und die Einarbeitung in neue Entwicklungswerkzeuge erfordert. AMD sollte jedoch die Entwicklung von auf 64-Bit Sledgehammer-Instruktionen angepaßten Betriebssystemen wie z.B. Linux und Windows 2000-Nachfolgern forcieren, um nicht den Anschluß zu verlieren. Intel hat - den Pressemitteilungen zufolge - schon einigen Vorsprung in Sachen 64-Bit.

Neben Sledgehammer hat AMD übrigens auch gleich noch den AMD System-Bus der Zukunft angekündigt: Lightning Data Transport, kurz LDT, erlaubt eine Bandbreite von bis zu 6,4 Gbyte/s pro Verbindung, bis zu 20x mehr, als in heutigen PC-Systemen üblich ist. LDT unterstützt PCI und den neuen SIO Bus-Standards.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 216,50€

Folgen Sie uns
       


Royole Flexpai - Hands on (CES 2019)

Das Flexpai von Royole ist das erste kommerziell erhältliche Smartphone mit faltbarem Display. Ein erster Kurztest des Gerätes zeigt, dass es noch einige Probleme mit der Software hat.

Royole Flexpai - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
Mac Mini mit eGPU im Test
Externe Grafik macht den Mini zum Pro

Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
  2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
Begriffe, Architekturen, Produkte
Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
Von George Anadiotis


      •  /