• IT-Karriere:
  • Services:

C3D - Dreidimensionale CDs mit 140 GB Kapazität

Artikel veröffentlicht am ,

CDs in 3D
CDs in 3D
Das US-Unternehmen C3D demonstriert der Öffentlichkeit heute erstmals ein neuartiges Speichersystem, das auf optischer Datenspeicherung mittels "Fluorescent Multi-layer" Cards (FMC) und Disks (FMD) basiert.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig, München
  2. CP Erfolgspartner AG, Köln

Die durchsichtigen Scheiben speichern die Daten in drei Dimensionen und bringen so auf einer CD großen Scheibe bis zu 2.500 mal mehr Daten unter als eine herkömmliche CD. Aber auch auf kleineren Medien, z.B. in Scheckkartengröße, lassen sich so Datenmengen unterbringen, die deutlich über heutigen DVDs liegen.

Die Daten sind dabei in mehreren Schichten untergebracht, wodurch sich nicht nur die Speicherkapazität erhöht, sondern auch der Datenzugriff beschleunigt wird, da die Daten gleichzeitig von mehreren Schichten gelesen werden.

"Mit C3Ds neuer FMC und FMD Technologie werden Gigabytes Megabytes als Standardangabe für Speichergrößen ersetzen," erklärt Dr. Eugene Levich, Präsident und CEO von C3D Inc. "Diese dramatische Expansion von Speicherkapazität und die Verkleinerung der Datenträger wird zukünftig eine Reihe neuer Geräte, wie Palm-Sized-PCs und E-Books ermöglichen." Zudem soll die Technologie kostengünstiger sein als aktuelle magnetische und optische Speichersysteme.

Geht es nach den Vorstellungen von C3D, sind entsprechende Datenspeicher nicht mehr allzu lange Zukunftsmusik. Die ersten kommerziellen Laufwerke sollen bereist in 12 Monaten in Produktion gehen, die 20-Layer FMC ClearCard-ROMs im Format einer Kreditkarte mit bis zu 10 GByte Kapazität, 10-Layer FMC ClearCard-WORMs (Write Once Read Many) im Kreditkartenformat mit bis zu einem GByte Kapazität und 10-Layer FMD-ROM Disk im Format einer CD bzw. DVD, die bis zu 140GB Daten speichern.

Die geplante zweite und dritte Generation von Karten und Disks soll dann Kapazitäten von über einem Terabyte haben, die später auch beliebig oft überschreibbar sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 5,99€
  2. (-58%) 16,99€
  3. 2,49€

Folgen Sie uns
       


Brett Butterfield von Adobe zeigt KI-Bildersuche per Sprache (englisch)

Der Befehl: "Mehr Kaffee!" zeigt tatsächlich mehr Kaffee.

Brett Butterfield von Adobe zeigt KI-Bildersuche per Sprache (englisch) Video aufrufen
VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

    •  /