• IT-Karriere:
  • Services:

High-End GeForce256 Grafikkarte von Guillemot

Artikel veröffentlicht am ,

Noch 1999:
Noch 1999:
Zu Guillemots bereits angekündigter Grafikkarte "3D Prophet" wird sich noch in diesem Jahr ein wesentlich leistungsfähigeres Modell gesellen, das nicht nur mit einem höher getakteten GeForce256 Grafikprozessor von Nvidia, sondern auch mit ultraschnellem Double Date Rate (DDR) RAM ausgestattet sein wird. DDR-RAM soll gerade bei datenintensiven Grafikoperationen - wie z.B. 3D oder Video - dank der größeren verfügbaren Bandbreite eine merklich höhere Gesamtleistung der Grafikkarte ermöglichen als es mit SDRAM der Fall wäre.

Stellenmarkt
  1. Landkreis Oberhavel, Oranienburg
  2. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Köln

"3D Prophet DDR bietet höchste Performance beim Gaming und wird die dringendsten Bedürfnisse von Hardcore-Gamern an ihr System befriedigen" kommentiert Claude Guillemot, Präsident der Guillemot Corporation. "Mit der GeForce 256 DDR, der weltweit ersten DDR-basierenden GPU, ergreift NVIDIA erneut die Initiative, neue Technologien in den Markt einzuführen. 3D Prophet DDR von Guillemot legt die Messlatte in der Grafikkartenindustrie für 3D-Performance und Bildqualität ein großes Stück höher", fügt Jen-Hsun Huang, President und CEO von NVIDIA, hinzu.

Im Gegensatz zur 3D Prophet, in der ein mit 120 MHz getakteter GeForce256 Grafikprozessor und 32 MByte SDRAM (5,5ns) werkeln, soll die 3D Prophet DDR mit einem deutlich über 120 MHz getakteten und um ein DDR-Speicherinterface erweiterten GeForce256 ausgestattet sein. Allerdings ist noch nicht klar, ob 32 oder 64 MByte Speicher auf der Karte stecken werden.

Während die 3D Prophet bereits in diesem Oktober für 599 DM erhältlich sein wird, soll die 3D Prophet mit DDR für wahrscheinlich 800 DM vor Weihnachten '99 verfügbar sein.

Kommentar:
Der erinnerungsträchtige Name der Neuankündigung von Guillemot dürfte in Deutschland für allerhand Erheiterung sorgen. Wer allerdings einen bildlich dargestellten Bruderkuss zwischen Nvidia und Guillemot auf der Packung erwartet, wird sicherlich enttäuscht sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Tesla-Baustelle in Grünheide - Eindrücke (März 2020)

Golem.de hat im März 2020 die Baustelle der Tesla-Fabrik in Grünheide besucht und Drohnenaufnahmen vom aktuellen Stand des Großprojekts gedreht.

Tesla-Baustelle in Grünheide - Eindrücke (März 2020) Video aufrufen
    •  /