Abo
  • Services:

Atrada bietet elektronische Ausschreibungen

Artikel veröffentlicht am ,

Der Internetanbieter Atrada.de hat ein System entwickelt, mit dem sowohl private als auch berufliche Anwender Ausschreibungen vornehmen können.

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Aurich
  2. Ruhrverband, Essen

Da das Bieterverfahren transparent ist, soll ein Wettbewerb zwischen den Anbietern stattfinden - Atrada spricht von reversen Auktionen, da zu erwarten ist, dass sich die Abschlußwilligen gegenseitig unterbieten werden.

Der Interessent hingegen nennt einen Höchstpreis für das gewünschte Produkt oder die Dienstleistung. Dann ist es an den Anbietern, die sich gegenseitig unterbieten können, zu entscheiden, ob sie den Kunden zu diesem Preis gewinnen wollen.

Bereits 20 Prozent des Handelsvolumens auf Atrada werden nach Angaben der Betreiber im Business-to-Business Bereich erzielt. Mit den reversen Auktionen soll es nun möglich werden, auch komplexe Produkte oder Dienstleistungen auszuschreiben, zum Beispiel: "Suche Videokonferenz-Equipment (Hardware/Software) zur Vernetzung von fünf Arbeitsplätzen, davon vier in einem Büro mit einem Tele-Heimarbeitsplatz, maximal DM 30.000".

Der Kunde kann verschiedene Kriterien bei der Auswahl des für ihn besten Angebots heranziehen. Diese können neben dem Preis Serviceumfang, Lieferzeit oder die Bewertung des Anbieters sein.

Dank der Kooperation mit German Parcel und der Elogs GmbH bietet Atrada einen automatisierten Lieferservice an: Nach Beendigung der Auktion wird das Paket beim Verkäufer abgeholt und direkt zum Kunden gebracht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 12,74€
  2. (-40%) 11,99€
  3. 3,43€

Folgen Sie uns
       


Energizer Power Max P18K Pop - Hands on (MWC 2019)

Ein Smartphone wie ein Ziegelstein: das Energizer Power Max P18K Pop hat einen 18.000 mAh starken Akku.

Energizer Power Max P18K Pop - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Pie: Google und die verschollenen Android-Zahlen
Pie
Google und die verschollenen Android-Zahlen

Bis Oktober 2018 hat Google jeden Monat Zahlen zur Verbreitung der verschiedenen Android-Versionen veröffentlicht. Daran ließ sich unter anderem ablesen, wie schnell sich eine neue Version am Markt durchsetzt. Seit gut einem halben Jahr schweigt Google aber - was ist da los?
Von Tobias Költzsch

  1. Google Neue Android-Q-Beta bringt App-Blasen
  2. Security Patch Google beseitigt im April Qualcomm-Sicherheitslücken
  3. Android 10 Google veröffentlicht erste Betaversion von Android Q

ANC-Kopfhörer im Test: Mit Ach und Krach
ANC-Kopfhörer im Test
Mit Ach und Krach

Der neue ANC-Kopfhörer von Audio Technica ist in einem Bereich sogar besser als unsere derzeitigen Favoriten von Sony und Bose - ausgerechnet in der entscheidenden Disziplin schwächelt er aber.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Surface Headphones Microsofts erster ANC-Bluetooth-Kopfhörer kostet 380 Euro
  2. Sonys WH-1000XM3 Oberklasse-ANC-Kopfhörer hat Kälteprobleme
  3. Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Batterieherstellung: Kampf um die Zelle
Batterieherstellung
Kampf um die Zelle

Die Fertigung von Batteriezellen ist Chemie und damit nicht die Kernkompetenz deutscher Autohersteller. Sie kaufen Zellen bei Zulieferern aus Asien. Das führt zu Abhängigkeiten, die man vermeiden möchte. Dank Fördergeldern soll in Europa eine Art "Batterie-Airbus" entstehen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen
  2. Erneuerbare Energien Shell übernimmt Heimakku-Hersteller Sonnen
  3. Elektromobilität Emmanuel Macron will europäische Akkuzellenfertigung fördern

    •  /