Abo
  • Services:

Rabattmarken kleben im Internet

Artikel veröffentlicht am ,

Mit einem neuen Bonusprogramm will der Anbieter bonus.net für Kundenbindung durch Mehrwert für treue Online-Kunden sorgen. "Mit unserem Bonusprogramm schließen wir die Lücke zwischen Anbietern und Kunden, die im Internet immer größer wird", erklärt Stefan Holz von bonus.net.

Stellenmarkt
  1. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen
  2. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen bei Dortmund

Der Online-Dienstleister bonus.net will es dabei Internet-Surfern ermöglichen, auf den Seiten führender Online-Shops per Mausklick Bonuspunkte zu sammeln und gegen außergewöhnliche Prämien einzutauschen, die auf normalem Wege kaum zu beschaffen sind. Dazu zählen ebenso aktuelle Markenartikel wie ein exklusives Dinner mit Prominenten oder eine Fahrt über den Nürburgring mit den besten Formel-1-Piloten der Welt.

"Im scharfen Wettbewerb des E-Commerce liegt jeder Konkurrent nur noch einen Mausklick entfernt. So wird es immer wichtiger, Kunden nicht nur zu gewinnen, sondern auch dauerhaft zu behalten. Dies ist oft nur durch einen zusätzlichen Anreiz möglich, der neue Kunden anzieht und sie für die Treue zum Händler belohnt. Mit seinem attraktiven System aus Punkten und Prämien schafft bonus.net genau diesen Anreiz."

Das Bonusprogramm von bonus.net ist als offenes System angelegt, an das sich alle Unternehmen anschließen können, die Online-Surfer für ihre Aktivitäten im Internet belohnen wollen.

Ein ähnliches Angebot macht auch die Münchner Webmiles AG , die allerdings auf eher normale Prämien mit Nutzwert setzt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

Folgen Sie uns
       


Smartphone-Kameras im Vergleich

Wir haben die Fotoqualität von sechs aktuellen Top-Smartphones verglichen.

Smartphone-Kameras im Vergleich Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
    Mars Insight
    Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

    Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

    1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
    2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
    3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
    Autonome Schiffe
    Und abends geht der Kapitän nach Hause

    Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
    2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
    3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

      •  /