Abo
  • Services:

Kabel New Media startet Kabel e:consult

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Gründung des neuen Münchner Tochterunternehmens Kabel e:consult GmbH zum 1. Oktober will die Kabel New Media AG sich verstärkt der Beratung großer Unternehmen und Marken in den Bereichen E-Business und E-Commerce widmen und so diesen stark wachsenden und margenträchtigen Markt angehen. Kabel e:consult startet mit einem klar definierten Beratungsangebot mit den Schwerpunkten Strategien und Lösungen und soll Synergiepotenziale in der Zusammenarbeit mit der Kabel-Gruppe nutzen.

Stellenmarkt
  1. DFL Digital Sports GmbH, Köln
  2. Autobahndirektion Südbayern, München

Ziel der Gesellschaft sei es, "die Kunden bei der Planung und Durchführung der strategischen Erschließung des E-Business entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu unterstützen und zu betreuen", so Kabel News Media.

Der Fokus von Kabel e:consult gehe weit über die auf das einzelne Internet-Projekt bezogene Beratung hinaus. Dementsprechend wird die Gesellschaft unabhängig von Kabel New Media am Markt auftreten, denn es sei nicht ihr Ziel, primär Aufträge für das Mutterunternehmen zu generieren.

Geschäftsführer sind Christine Funck, Dr. Heike Schettler sowie die zum Vorstand der Kabel New Media AG gehörenden Christoph Stadeler und Fritz Mathys.

Prof. Peter Kabel, CEO der Kabel News Media AG: "Mit dem neuen Tochterunternehmen verlässt Kabel New Media die auf das individuelle Projekt bezogene Beratungsebene und positioniert sich statt dessen als Partner des Top-Managements im Bereich e:business."



Anzeige
Top-Angebote
  1. 375€ (Vergleichspreis Smartphone je nach Farbe ca. 405-420€. Speicherkarte über 30€)
  2. 279€ - Bestpreis!
  3. 186,55€ (Vergleichspreis 219,99€)
  4. 154,61€ (Vergleichspreis 163€)

Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1

In Teil 1 im Livestream zu Shadow of the Tomb Raider gibt es zahlreiche Grafik-Menüs, schöne Screenshots und Laras Start in die Apokalypse.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1 Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

    •  /