Abo
  • Services:

SuSE goes East - Niederlassung in Prag eröffnet

Artikel veröffentlicht am ,

Die SuSE GmbH expandiert jetzt auch in Osteuropa und eröffnet unter der Leitung von Richard Jelinek eine Niederlassung in Prag. Das tschechische Büro startet zunächst mit neun Mitarbeitern, weitere Einstellungen seien geplant.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt, Nürnberg
  2. inovex GmbH, Karlsruhe

Mit der Niederlassung in der Tschechischen Republik will SuSE das Firmenwachstum nun auch auf den Osten ausweiten. Die Voraussetzungen sind laut SuSE-Geschäftsführer Roland Dyroff ausgesprochen günstig. Der IT-Markt in der Tschechischen Republik sowie in anderen osteuropäischen Ländern befinde sich in dynamischer Entwicklung und biete vor allem jungen und flexiblen Unternehmen beste Chancen für rasches Wachstum. Außerdem stünden genügend Softwareentwickler mit solider akademischer Ausbildung zur Verfügung.

Wie in Deutschland will SuSE auch in Prag neben der Linux-Distribution ein breites Spektrum an Consulting- und Supportdienstleistungen anbieten. Zudem soll die Prager Niederlassung einen wichtigen Beitrag zur Linux-Entwicklung leisten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,49€
  2. 49,86€
  3. 31,99€
  4. (-8%) 54,99€

Folgen Sie uns
       


HMD zeigt das Nokia 210 (MWC 2019)

Das Nokia 210 ist ein 2,5G Featurephone.

HMD zeigt das Nokia 210 (MWC 2019) Video aufrufen
Überwachung: Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert
Überwachung
Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert

Videokameras, Wanzen, GPS-Tracker, Keylogger - es gibt viele Möglichkeiten, mit denen Firmen Mitarbeiter kontrollieren können. Nicht wenige tun das auch und werden dafür mitunter bestraft. Manchmal kommen sie aber selbst mit heimlichen Überwachungsaktionen durch. Es kommt auf die Gründe an.
Von Harald Büring

  1. Österreich Bundesheer soll mehr Daten bekommen
  2. Datenschutz Chinesische Kameraüberwachung hält Bus-Werbung für Fußgänger
  3. Überwachung Infosystem über Funkzellenabfragen in Berlin gestartet

Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
Uploadfilter
Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
  2. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen
  3. Uploadfilter Spontane Demos gegen Schnellvotum angekündigt

Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Pauschallizenzen CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

    •  /