Abo
  • Services:

Callino senkt die Festnetz-Preise

Artikel veröffentlicht am ,

Das Münchner Telekommunikationsunternehmen Callino paßt sich dem Markt weiter an, senkte zum 1. Oktober seine Call-by-Call-Preise und bietet nun Ferngespräche schon ab 5,9 Pfennig pro Minute an.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. Hays AG, Frankfurt am Main

Allerdings gilt der Tarif nur zwischen 21 und 6 Uhr in der Hauptzeit, zwischen 8 und 20 Uhr gehört Callino mit 13,9 Pfennig pro Minute nicht zu den günstigsten Anbietern. Von 6 bis 8 Uhr berechnen die Münchner 7,9 Pfennig.

"Mit dieser Preissenkung und der Einrichtung weiterer Preiszonen folgen wir zum einen den Marktgepflogenheiten und zum anderen unseren zunehmenden Netzkapazitäten", erklärt Matthias Weber, Vorsitzender der Geschäftsführung.

Erreichbar ist Callino unter der Netzkennziffer 01075.

Im Herbst des Jahres will das Unternehmen über eine Backbone-Plattform auf IP/ATM-Basis verfügen und ab Ende des Jahres will man die ersten Kundenzugänge mittels WLL-(Wireless-Local-Loop)/PMP-Technologie realisieren und so Bandbreiten zwischen 2 und 32 Mbit pro Sekunde anbieten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate bestellen
  2. 119,90€
  3. ab 399€

Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

    •  /