Abo
  • Services:

Bestrafungsantrag gegen AOL

Artikel veröffentlicht am ,

Der Münchner Internet Service Provider AddCom hat eine einstweilige Verfügung gegen AOL erwirkt, da AOL in der aktuellen Werbekampagne mit einer kostenlosen Probezeit lockt, die laut Addcom den falschen Eindruck erweckt, dass keine Einwahlkosten auf den Nutzer zukommen.

Stellenmarkt
  1. Hanseatisches Personalkontor, Großraum Regensburg
  2. TUI InfoTec GmbH, Hannover

Neukunden können laut AOL-Werbekampagnie in den ersten 30 Tagen 50 Stunden lang gratis im World Wide Web surfen.

Nachdem AOL in den letzten Wochen bereits mehrere einstweilige Verfügungen gegen seine Werbeaussage "Internet zu Festpreisen" erhalten hat, geht AddCom gegen den anderen Teil der Werbeaussage von AOL an und bekommt zunächst vorläufig Recht. AOL erwähne mit keinem Wort, dass die tatsächlich Ersparnis nur 9,90 Mark betrage und ab 1.10. für die 50 Gratisstunden Verbindungsgebühren in Höhe von 117 Mark sowie eine Einwahlgebühr von 6 Pfennig pro Verbindungsaufbau anfallen, so AddCom.

AOL hingegen liegt bisher keine entsprechende einstweilige Verfügung vor. Zudem weise man an mehreren Stellen auf die Telefongebühren hin, so Pressesprecher Saarfeld. Man sehe daher den Gerichtsverhandlungen gelassen entgegen. Saarfeld wies darauf hin, dass die Kampagne sehr gut anläuft.

Talkline hingegen hat beim Landgericht Hamburg einen Antrag auf Bestrafung von AOL Bertelsmann Online gestellt, da trotz der durch die Landgerichte Hamburg und Köln ausgesprochenen einstweiligen Verfügungen gegen AOL, das Unternehmen weiterhin seine Werbekampagne betreibe.

Das Landgericht Hamburg wurde gebeten, bei der Festsetzung des anstehenden Ordnungsgeldes zu berücksichtigen, dass AOL nach eigenen Angaben ein Werbeetat in Höhe von 200 Millionen DM für seine vorgebliche "Internet zum Festpreis"-Kampagne zur Verfügung stellt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Go - Test

Das Surface Go mag zwar klein sein, darin steckt jedoch ein vollwertiger Windows-10-PC. Der kleinste Vertreter von Microsofts Produktreihe überzeigt als Tablet in Programmen und Spielen. Das Type Cover ist weniger gut.

Microsoft Surface Go - Test Video aufrufen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /