Abo
  • Services:

3Com - Netzwerke für kleine Unternehmen

Artikel veröffentlicht am ,

3Com präsentiert die Netzwerk-Produkte der OfficeConnect Produktfamilie in einem neuen Design und mit stark erweitertem Funktionsumfang. Die OfficeConnect-Serie richtet sich hauptsächlich an kleine bis mittelständische Unternehmen und zeichnet sich laut 3Com nicht nur durch ihr modernes Outfit, sondern auch durch das einfache Prinzip ihres Stacking Systems, in der Anwendung leicht zu nutzende Features sowie neuen Sicherheitslösungen aus.

Stellenmarkt
  1. Diamant Software GmbH & Co. KG, Bielefeld
  2. Tecmata GmbH, Mannheim

Zu den neuen Merkmalen der OfficeConnect-Familie zählt zum Beispiel ein ergonomisches, einteiliges Clipping System, mit dem die verschiedenen Einheiten mühelos an jedem Desktop verbunden werden können. Darüber hinaus hat 3Com den Verpackungen und Produkten verschiedene Farben zugewiesen, damit der Kunde die unterschiedlichen Technologiekategorien besser unterscheiden kann. Alle Lösungen des Bereiches Wide Area Networking (WAN) sind in Rot gehalten. Local Area Networking (LAN) Produkte wie Hubs, Switches, Netzadapter sowie PC-Karten tragen die Farbe Blau. Print Server sowie Firewalls haben ein grünes Outfit.

Seit der Einführung vor drei Jahren hat 3Com nach eigenen Angaben weltweit mehr als 15 Millionen OfficeConnect Ports vermarktet. Um die Zielgruppe der kleinen und mittleren Betreibe noch besser adressieren und von den Vorteilen der Vernetzung überzeugen zu können, hat 3Com zusätzlich "The Learning Centre" entwickelt. Dabei handelt es sich um ein kostenloses Online-Trainings-Programm, das Kunden in die Netztechnik und deren Anwendungen einführt. Die Kurse können unter der Web-Adresse www.learningcenter.3com.com besucht werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 499€ (Bestpreis!)
  2. 569€ (Bestpreis!)
  3. 64,90€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 72,88€)
  4. (u. a. LG OLED65W8PLA für 4.444€ statt 4.995€ im Vergleich)

Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
    Neuer Echo Dot im Test
    Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

    Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
    Ein Test von Ingo Pakalski


        •  /