Abo
  • Services:

Wieder mal: MobilCom versucht Flatrate

Artikel veröffentlicht am ,

Ab Oktober 1999 will MobilCom in neun Städten mit einem Pauschaltarif für Internet und Telefon starten. Dies kündigte MobilCom-Chef Gerhard Schmid in einem Interview in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Online Today an. Schmid: "Der Kunde zahlt dabei eine Grundgebühr und kann dann unbegrenzt Ortsgespräche führen und im Internet surfen". Etwas Ähnliches - Internet zum Pauschaltarif - hatte MobilCom in Kooperation mit der Illustrierten Tomorrow schon einmal versucht, und war baden gegangen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Köln
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Nürnberg

Fehlende Leitungskapazitäten, inkompetente Technik und massive Sicherheitslücken sorgten für schlechte Publicity.

Wie Online Today recherchierte, ist in ungefähr vier Wochen mit einer Preisoffensive seitens T-Online zu rechnen. T-Online wird, ähnlich wie jetzt MobilCom, einen "echten" Pauschaltarif anbieten, schreibt das Blatt. Es soll sich um eine Internet-Grundgebühr handeln, bei der die Telefonkosten schon enthalten sind.

Neben dem Pauschaltarif kündigt Schmid den Börsengang seines Internet-Geschäftszweigs für Ende Oktober oder Anfang November an. Schmid wird allerdings nicht an der Spitze des Unternehmens stehen, stattdessen soll es ein eigenständiges Management geben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,99€ - Release 19.10.
  2. 19,99€ inkl. Versand
  3. für 1,98€ statt 4,99€ in HD ausleihen (30 Tage Zeit, um Stream zu starten)
  4. für 1,99€ statt 4,99€ in HD ausleihen (30 Tage Zeit, um Stream zu starten)

Folgen Sie uns
       


Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus

Huaweis neues P20 Pro hat gleich drei Kameras auf der Rückseite. Diese ermöglichen nicht nur eine Porträtfunktion, sondern auch einen dreistufigen Zoom. Mit ihren KI-Funktionen unterstützt die Kamera des P20 Pro den Nutzer bei der Aufnahme.

Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
Black-Hoodie-Training
"Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
Von Hauke Gierow

  1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
  2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

    •  /