Abo
  • Services:
Anzeige

Western Digital - Rückruf von 400.000 Festplatten

Anzeige

Der US-Hersteller Western Digital muss etwa 400.000 Festplatten zurück rufen: Insgesamt 11 Modelle der Caviar-Serie haben ein Problem mit einem fehlerhaften Steuerchip. Die Chips würden in sechs bis zwölf Monaten ausfallen, so Western Digital in einer Pressemitteilung.

Betroffen sind WD Caviar 5400 RPM EIDE-Platten, die zwischen dem 27. August und dem 24. September 99 hergestellt wurden und 6,4 bis 20,5 GByte Daten fassen. Zu den fehlerhaften Modell-Nummern gehören:

  • WD64AA
  • WD68AA
  • WD84AA
  • WD100AA
  • WD102AA
  • WD135AA
  • WD136AA
  • WD170AA
  • WD172AA
  • WD200AA
  • WD205AA

Wer ein entsprechenden Laufwerk besitzt, sollte sich unbedingt ein Testprogramm von Western Digitals Drive-Alert Seite herunterladen um eindeutig festzustellen, ob er von dem Problem betroffen ist.

Western Digital bietet kostenlosen Austausch an - und um seine Daten muss man bei der Umtauschaktion auch keine Sorgen haben: Den Betroffenen wird das Ersatzlaufwerk vor Einsendung des alten zugeschickt, damit man seine Daten sichern kann.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Travian Games GmbH, München
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. über Hays AG, Großraum Nürnberg
  4. ESCRYPT GmbH - Embedded Security, Bochum


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,49€
  2. 19,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  2. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  3. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  4. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  5. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  6. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  7. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  8. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  9. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  10. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. "Wir machen Pause, aber das Projekt wird nicht...

    Unix_Linux | 19:19

  2. Ein mobiler Supermarkt wär mal was

    DreiChinesenMit... | 19:18

  3. Re: Hier mal meine Argumente

    Unix_Linux | 19:16

  4. Re: Warum hat Kupfer so einen negativen Ruf?

    Pedrass Foch | 19:16

  5. Re: Anonymisierte Bewerbungen wünschenswert

    elknipso | 19:15


  1. 18:27

  2. 18:09

  3. 18:04

  4. 16:27

  5. 16:00

  6. 15:43

  7. 15:20

  8. 15:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel