Abo
  • Services:

Western Digital - Rückruf von 400.000 Festplatten

Artikel veröffentlicht am ,

Der US-Hersteller Western Digital muss etwa 400.000 Festplatten zurück rufen: Insgesamt 11 Modelle der Caviar-Serie haben ein Problem mit einem fehlerhaften Steuerchip. Die Chips würden in sechs bis zwölf Monaten ausfallen, so Western Digital in einer Pressemitteilung.

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf

Betroffen sind WD Caviar 5400 RPM EIDE-Platten, die zwischen dem 27. August und dem 24. September 99 hergestellt wurden und 6,4 bis 20,5 GByte Daten fassen. Zu den fehlerhaften Modell-Nummern gehören:

  • WD64AA
  • WD68AA
  • WD84AA
  • WD100AA
  • WD102AA
  • WD135AA
  • WD136AA
  • WD170AA
  • WD172AA
  • WD200AA
  • WD205AA

Wer ein entsprechenden Laufwerk besitzt, sollte sich unbedingt ein Testprogramm von Western Digitals Drive-Alert Seite herunterladen um eindeutig festzustellen, ob er von dem Problem betroffen ist.

Western Digital bietet kostenlosen Austausch an - und um seine Daten muss man bei der Umtauschaktion auch keine Sorgen haben: Den Betroffenen wird das Ersatzlaufwerk vor Einsendung des alten zugeschickt, damit man seine Daten sichern kann.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,95€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-5%) 23,79€

Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  2. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt
  3. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen

    •  /