Abo
  • Services:

Medizinische Ausbildung im Internet

Artikel veröffentlicht am ,

In einer Kooperation von Freier und Technischer Universität Berlin und mit Unterstützung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung steht jetzt im Internet die Literaturdatenbank MedBeruf entgeltfrei zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, München
  2. Wilhelm Geiger GmbH & Co. KG, Oberstdorf, Herzmanns

Sie umfaßt Literatur zur Aus-, Fort- und Weiterbildung von Ärzten, zu studentischen Reformbestrebungen, zum ärztlichen Berufsfeld und seinen Institutionen sowie zu den dazugehörigen theoretischen Fragen.

Die Datenbank wird bereits seit 1986 von der "Forschungsstelle Zeitgeschichte" des Instituts für Geschichte der Medizin am Fachbereich Humanmedizin der Freien Universität/ UKBF erstellt und basiert auf deren Archiv zum Thema "Medizinische Ausbildung und ärztliches Berufsfeld".

Diese europaweit einmalige Sammlung enthält in erster Linie deutschsprachige Publikationen: Zeitschriften, Monographien, Sammelwerke, aber auch die nicht über den Buchmarkt erhältliche "graue Literatur" (z.B. Vortragsmanuskripte, Lehrpläne, selbstverlegte Festschriften, Stellungnahmen von Verbänden, Parlaments- und Regierungsstellen) sowie Studenten-Zeitschriften medizinischer Fakultäten.

Über 9.500 Dokumente (ab Erscheinungsjahr 1970) sind eingearbeitet worden. Sie können zu 90 Prozent im Archiv im Original oder in Kopie eingesehen werden. Ansonsten ist der jeweils nächste Standort vermerkt. Die "Dokumentation Krankenhauswesen" am Institut für Gesundheitswissenschaften (IFG) der TU-Berlin stellt ihre fachliche und technische Kompetenz für Recherchen in diesem Archiv zur Verfügung. Als Hersteller von HECLINET (Health Care Literature Information Network), der einzigen europäischen Online-Fachdatenbank, bietet man über die Internetadresse www.heclinet.tu-berlin.de direkten , kostenlosen Zugang zu MedBeruf und zu anderen Spezialdatenbanken.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 9,99€

Folgen Sie uns
       


Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut

Im Supercut zur WWDC 2018 zeigen wir in zehn Minuten, was Apple Entwicklern und Nutzern von iOS 12, MacOS Mojave und WatchOS 5 und TvOS präsentiert hat.

Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut Video aufrufen
Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


      •  /