• IT-Karriere:
  • Services:

Medizinische Ausbildung im Internet

Artikel veröffentlicht am ,

In einer Kooperation von Freier und Technischer Universität Berlin und mit Unterstützung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung steht jetzt im Internet die Literaturdatenbank MedBeruf entgeltfrei zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt
  2. Stadtwerke Karlsruhe GmbH, Karlsruhe

Sie umfaßt Literatur zur Aus-, Fort- und Weiterbildung von Ärzten, zu studentischen Reformbestrebungen, zum ärztlichen Berufsfeld und seinen Institutionen sowie zu den dazugehörigen theoretischen Fragen.

Die Datenbank wird bereits seit 1986 von der "Forschungsstelle Zeitgeschichte" des Instituts für Geschichte der Medizin am Fachbereich Humanmedizin der Freien Universität/ UKBF erstellt und basiert auf deren Archiv zum Thema "Medizinische Ausbildung und ärztliches Berufsfeld".

Diese europaweit einmalige Sammlung enthält in erster Linie deutschsprachige Publikationen: Zeitschriften, Monographien, Sammelwerke, aber auch die nicht über den Buchmarkt erhältliche "graue Literatur" (z.B. Vortragsmanuskripte, Lehrpläne, selbstverlegte Festschriften, Stellungnahmen von Verbänden, Parlaments- und Regierungsstellen) sowie Studenten-Zeitschriften medizinischer Fakultäten.

Über 9.500 Dokumente (ab Erscheinungsjahr 1970) sind eingearbeitet worden. Sie können zu 90 Prozent im Archiv im Original oder in Kopie eingesehen werden. Ansonsten ist der jeweils nächste Standort vermerkt. Die "Dokumentation Krankenhauswesen" am Institut für Gesundheitswissenschaften (IFG) der TU-Berlin stellt ihre fachliche und technische Kompetenz für Recherchen in diesem Archiv zur Verfügung. Als Hersteller von HECLINET (Health Care Literature Information Network), der einzigen europäischen Online-Fachdatenbank, bietet man über die Internetadresse www.heclinet.tu-berlin.de direkten , kostenlosen Zugang zu MedBeruf und zu anderen Spezialdatenbanken.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Philips 55PUS7354 für 588€ statt 716,90€ im Vergleich)
  2. 249,90€ inkl. Versand mit Gutschein: ASUS-VKFREI (Vergleichspreis 290€)
  3. 29,99€ + 4,99€ Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis mit Amazon)
  4. 29,99€ (Bestpreis mit Saturn)

Folgen Sie uns
       


Projekt Mare - DLR

Helga und Zohar sind zwei anthropomorphe Phantome, ihre Körper simulieren die Struktur des menschlichen Gewebes. DLR-Forscher wollen messen, wie sich die Strahlung auf den Körper auswirkt.

Projekt Mare - DLR Video aufrufen
5G: Neue US-Sanktionen sollen Huawei in Europa erledigen
5G
Neue US-Sanktionen sollen Huawei in Europa erledigen

Die USA verbieten ausländischen Chipherstellern, für Huawei zu arbeiten und prompt fordern die US-Lobbyisten wieder einen Ausschluss in Europa.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Smartphone Huawei wählt Dailymotion als Ersatz für Youtube
  2. Android Huawei bringt Smartphone mit großem Akku für 150 Euro
  3. Android Huawei stellt kleines Smartphone für 110 Euro vor

Realme X50 Pro im Test: Der Oneplus-Killer
Realme X50 Pro im Test
Der Oneplus-Killer

Oneplus bezeichnete sich einst als "Flagship-Killer", mittlerweile stellt sich die Frage, wer hier für wen gefährlich wird: Das X50 Pro des Schwesterunternehmens Realme ist ein wahrer "Oneplus-Killer".
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Astro Slide Neues 5G-Smartphone mit aufschiebbarer Tastatur
  2. Galaxy S20 Ultra im Test Samsung beherrscht den eigenen Kamerasensor nicht
  3. Red Magic 5G Neues 5G-Gaming-Smartphone kommt mit 144-Hz-Display

Big Blue Button: Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen
Big Blue Button
Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen

Ein Verein aus dem Umfeld des CCC zeigt in Berlin, wie sich Schulen mit Open Source digitalisieren lassen. Schüler, Eltern und Lehrer sind begeistert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Mint-Allianz Wir bleiben schlau! Wir bleiben unwissend!
  2. Programmieren lernen Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

    •  /