Abo
  • Services:
Anzeige

Neuer IBM Infoprint Color 8 Farbdrucker

Anzeige

Mit dem Infoprint Color 8 steigt IBM in das lukrative Marktsegment der Farb-Grafik-Netzwerk-Drucker ein. Der neue IBM Infoprint Color 8 liefert Druckgeschwindigkeiten von bis zu acht Seiten pro Minute bei 600 dpi Druckqualität.

Der IBM Infoprint Color 8 enthält ein Selbstüberwachungssystem und sendet bei möglichen Fehlern automatisch eine E-Mail oder eine Pager-Nachricht an den Systemverwalter. Mit dem IBM Network Printer Manager für Windows 95/98 und Windows NT läßt sich der Drucker für jeden Benutzer auch vom PC aus einfach überwachen und steuern.

Netzwerkverwalter haben mit dieser Funktionalität zum Beispiel die Möglichkeit, über das Internet die Konfiguration des Systems zu ändern. Auch Druckaufträge können damit über das Netz geschickt werden und an jedem anderen Standort ausgedruckt werden. "Ein einfacher Internet-Zugang reicht aus, um Druckaufträge an jeden Ort der Welt auf einen IBM Infoprint Color 8 zu schicken", sagt Brent Black, europäischer Marketingdirektor des IBM Geschäftsbereichs Drucksysteme.

Zur Farbkontrolle liefert IBM Farbmanagement-Tools von Heidelberger Drucksysteme mit. Anders als herkömmliche Farb-Laserdrucker wird der IBM Infoprint Color 8 von oben geöffnet. Dies soll einen einfachen Zugang zu Papierfach und Toner ermöglichen. Über den gerade geführten Papiereinzug sollen auch Etiketten, Folien und Karten problemlos bedruckt werden können.

Der Infoprint Color 8 unterstützt IBM AIX, OS/400 und OS2, Windows 3.x/95/98, Windows NT 4,0, Apple Macintosh, Sun Solaris und andere UNIX-Umgebungen. Er verarbeitet PCL5c und Adobe PostScript 3. Das Gerät kostet DM 6.115,- zuzüglich Mehrwertsteuer.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zurich Gruppe, Köln
  2. GK Software AG, Schöneck/Vogtland
  3. Elizabeth Arden GmbH, Wiesbaden
  4. DAKOSY Datenkommunikationssystem AG, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1899,00€

Folgen Sie uns
       

  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Mit der Fritz ins Netz

    Teebecher | 03:45

  2. Re: Günstige Alternative?

    YepItsMeSuckers | 03:23

  3. Re: Wo ist da nun das Problem?

    gaym0r | 03:04

  4. Sind Sie finanziell am Ende

    firstaccess | 02:51

  5. Sind Sie finanziell am Ende

    firstaccess | 02:48


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel