Abo
  • Services:
Anzeige

E-Commerce: IBM bringt elektronische Brieftasche

Anzeige

Schnell, einfach und sicher im Internet einkaufen - das soll jetzt mit der neuen elektronischen Geldbörse von IBM möglich werden. Das IBM Consumer Wallet wird in Kooperation mit MasterCard angeboten und kann von jedem Mastercard-Inhaber genutzt werden.

Nach einer Untersuchung des Marktforschungsinstitutes Jupiter Communications lassen knapp ein Drittel aller (potentiellen) Käufer im Online-Shop ihre Warenkörbe ungenuzt stehen: Nach Abschluss des Einkaufsbummels im Web steht die immer gleiche, aufwendige Zahlungsweise mittels Kreditkarte, bei der jedesmal Angaben zu Bezahlmodalitäten und der Kreditkartennummer fällig sind.

Das sogenannte IBM Consumer Wallet soll nun die Kreditkarte Webtauglich machen: Das Ausfüllen von elektronischen Formularen soll damit der Vergangenheit angehören.

Die wichtigen Informationen der persönlichen Kredikarte werden einmal in ein elektronisches Formular eingetragen und diese Infos in einem "Wallet"-Icon hinterlegt. Damit sind sie fest gespeichert - und das IBM Consumer Wallet kann sie für jeden Online-Einkauf aktivieren: Ein kurzer Klick genügt, und die Bezahl-Transaktion wird durchgeführt (Drag- und-Drop-Funktion).

IBM hat die sogenannte Pro Buyer Technology in das IBM Consumer Wallet integriert. Diese enthält ein Interface, das automatisch die Bezahlung nach dem höchsten Sicherheitsstandard durchführt, den der jeweilige Online- Händler unterstützt. Pro Buyer ist eine IBM-Entwicklung, die zu allen Sicherheitsstandards kompatibel ist, darunter auch SSL und SET.

Christoph Rau, IBM Vice President Software Central Europe, zu dem Produkt: "Bis jetzt mussten Online-Einkäufer beim Bezahlen mit zu vielen Hürden kämpfen. Das Ausfüllen der Online-Formulare dauert in der Regel mehrere Minuten. Die Folge: Eine steigende Zahl abgebrochener Online- Einkäufe."

Die Allianz mit MasterCard sorgt dafür, dass erstmals eine ECML-kompatible Brieftasche einer großen Zahl von Händlern und Konsumenten zur Verfügung stehen wird (ECML = Electronic Commerce Markup Language). ECML wird unter anderem unterstützt von America Online, American Express, Compaq, CyberCash, IBM, MasterCard, Microsoft, SETCo, Sun Microsystems, Transactor Networks, Trintech und nicht zuletzt Visa USA.

IBM bietet Banken und Finanzhäusern das IBM Consumer Wallet in der Version 2.1 in 24 Sprachen an.

"Die Kooperation mit IBM wurde speziell in Blickrichtung auf die MasterCard-Kunden hin gestaltet", sagt Art Kranzley, Senior Vice President Electronic Commerce and Emerging Technology bei MasterCard. Banken können ihre eigenen Wallets erstellen, sie für ihre Kunden personalisieren oder mit kundenspezifischer Bannerwerbung versehen.

MasterCard wird seinen Mitgliedsbanken und Partnerorganisationen eine eigene Version des Wallet zur Verfügung stellen. Darunter auch Europay International, so dass auch Nutzer der europäischen Eurocard-MasterCard das Consumer Wallet nutzen können.

Das MasterCard Wallet kann via Web unter www.mastercard.com geladen werden.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. DIgSILENT GmbH, Gomaringen
  2. Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  3. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  4. RATIONAL AG, Landsberg am Lech


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       

  1. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  2. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  3. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  4. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  5. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  6. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  7. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  8. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  9. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  10. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  1. Re: Jetzt tut mal nicht so als hättet ihr nicht...

    FreierLukas | 22:47

  2. Re: Die Grafik ist erstaunlich wenig veraltet

    GourmetZocker | 22:46

  3. Re: Muhahahahaha

    barxxo | 22:45

  4. Re: Warum kein Alien uns unangekündigt besuchen wird

    Der Held vom... | 22:45

  5. Re: Wo ist da nun das Problem?

    xploded | 22:37


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel