Abo
  • Services:

E-Commerce: IBM bringt elektronische Brieftasche

Artikel veröffentlicht am ,

Schnell, einfach und sicher im Internet einkaufen - das soll jetzt mit der neuen elektronischen Geldbörse von IBM möglich werden. Das IBM Consumer Wallet wird in Kooperation mit MasterCard angeboten und kann von jedem Mastercard-Inhaber genutzt werden.

Stellenmarkt
  1. matrix technology AG, München
  2. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg

Nach einer Untersuchung des Marktforschungsinstitutes Jupiter Communications lassen knapp ein Drittel aller (potentiellen) Käufer im Online-Shop ihre Warenkörbe ungenuzt stehen: Nach Abschluss des Einkaufsbummels im Web steht die immer gleiche, aufwendige Zahlungsweise mittels Kreditkarte, bei der jedesmal Angaben zu Bezahlmodalitäten und der Kreditkartennummer fällig sind.

Das sogenannte IBM Consumer Wallet soll nun die Kreditkarte Webtauglich machen: Das Ausfüllen von elektronischen Formularen soll damit der Vergangenheit angehören.

Die wichtigen Informationen der persönlichen Kredikarte werden einmal in ein elektronisches Formular eingetragen und diese Infos in einem "Wallet"-Icon hinterlegt. Damit sind sie fest gespeichert - und das IBM Consumer Wallet kann sie für jeden Online-Einkauf aktivieren: Ein kurzer Klick genügt, und die Bezahl-Transaktion wird durchgeführt (Drag- und-Drop-Funktion).

IBM hat die sogenannte Pro Buyer Technology in das IBM Consumer Wallet integriert. Diese enthält ein Interface, das automatisch die Bezahlung nach dem höchsten Sicherheitsstandard durchführt, den der jeweilige Online- Händler unterstützt. Pro Buyer ist eine IBM-Entwicklung, die zu allen Sicherheitsstandards kompatibel ist, darunter auch SSL und SET.

Christoph Rau, IBM Vice President Software Central Europe, zu dem Produkt: "Bis jetzt mussten Online-Einkäufer beim Bezahlen mit zu vielen Hürden kämpfen. Das Ausfüllen der Online-Formulare dauert in der Regel mehrere Minuten. Die Folge: Eine steigende Zahl abgebrochener Online- Einkäufe."

Die Allianz mit MasterCard sorgt dafür, dass erstmals eine ECML-kompatible Brieftasche einer großen Zahl von Händlern und Konsumenten zur Verfügung stehen wird (ECML = Electronic Commerce Markup Language). ECML wird unter anderem unterstützt von America Online, American Express, Compaq, CyberCash, IBM, MasterCard, Microsoft, SETCo, Sun Microsystems, Transactor Networks, Trintech und nicht zuletzt Visa USA.

IBM bietet Banken und Finanzhäusern das IBM Consumer Wallet in der Version 2.1 in 24 Sprachen an.

"Die Kooperation mit IBM wurde speziell in Blickrichtung auf die MasterCard-Kunden hin gestaltet", sagt Art Kranzley, Senior Vice President Electronic Commerce and Emerging Technology bei MasterCard. Banken können ihre eigenen Wallets erstellen, sie für ihre Kunden personalisieren oder mit kundenspezifischer Bannerwerbung versehen.

MasterCard wird seinen Mitgliedsbanken und Partnerorganisationen eine eigene Version des Wallet zur Verfügung stellen. Darunter auch Europay International, so dass auch Nutzer der europäischen Eurocard-MasterCard das Consumer Wallet nutzen können.

Das MasterCard Wallet kann via Web unter www.mastercard.com geladen werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. 194,90€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

    •  /