Abo
  • Services:

Unternehmen haben starken Nachholbedarf im Netz

Artikel veröffentlicht am ,

Nur selten nutzen deutsche Unternehmen das Internet zur Optimierung ihrer eigenen Marketingarbeit. Wie das Wirtschaftsmagazin 'Bizz' in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, glauben zwar 86 Prozent aller Unternehmen, dass sie mit professionellem Web-Auftritt auf Dauer erfolgreicher sein werden als ihre Konkurrenz.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Waiblingen
  2. Bosch Gruppe, Plochingen

Doch in der praktischen Umsetzung hapert es gewaltig: Nur 23 Prozent integrieren ihre Internet-Aktivitäten vollständig in die Marketingstrategie. 'Bizz' beruft sich dabei auf die Studie "Internet-Monitor Marketing-Entscheider" der Bundeswehr-Universität München, für die 1.000 werbeintensive deutsche Unternehmen befragt wurden.

Ein Drittel der Unternehmen hat eine eigene Online- Abteilung installiert - in der in der Regel maximal drei Mitarbeiter arbeiten. Rund 30 Prozent geben für die Gestaltung ihres Web-Auftritts weniger als 50.000 Mark aus. Knapp 15 Prozent der Firmen lassen sich das Internet- Angebot immerhin zwischen 250.000 und einer Million Mark kosten, knapp über 8 Prozent investieren sogar über eine Million Mark.

Wie 'Bizz' weiter berichtet, eröffnen sich Marketingnachwuchs-Kräften mit Internet-Erfahrung hervorragende Karrierechancen. Drei Viertel aller Marketingmanager glauben, dass der versierte Umgang mit dem Internet die Aufstiegsmöglichkeiten erhöht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Folgen Sie uns
       


Fallout 76 - Fazit

Fallout 76 ist in vielerlei Hinsicht nicht wie seine Vorgänger. Warum, erklären wir im Test-Video.

Fallout 76 - Fazit Video aufrufen
Trotz DSGVO: Whatsapp ignoriert Widersprüche zu Datenweitergabe
Trotz DSGVO
Whatsapp ignoriert Widersprüche zu Datenweitergabe

Seit Inkrafttreten der DSGVO überträgt Whatsapp gezielt Nutzerdaten an Facebook und Drittanbieter. Widersprüche von Nutzern werden ignoriert. Nach Ansicht der Bundesdatenschutzbeauftragten Voßhoff ein Verstoß gegen die DSGVO.
Eine Exklusivmeldung von Friedhelm Greis

  1. Facebook-Anhörung Wie Facebook seine Kritiker bekämpfte
  2. Quartalsbericht Facebook enttäuscht beim Umsatz- und Nutzerwachstum
  3. Datenskandal Britische Datenschutzbehörde verurteilt Facebook

Serverless Computing: Mehr Zeit für den Code
Serverless Computing
Mehr Zeit für den Code

Weniger Verwaltungsaufwand und mehr Automatisierung: Viele Entwickler bauen auf fertige Komponenten aus der Cloud, um die eigenen Anwendungen aufzubauen. Beim Serverless Computing verschwinden die benötigten Server unter einer dicken Abstraktionsschicht, was mehr Zeit für den eigenen Code lässt.
Von Valentin Höbel

  1. Kubernetes Cloud Discovery inventarisiert vergessene Cloud-Native-Apps
  2. T-Systems Deutsche Telekom will Cloud-Firmen kaufen
  3. Trotz hoher Gewinne Wieder Stellenabbau bei Microsoft

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

    •  /