• IT-Karriere:
  • Services:

Intels Rambus fehlerhaft?

Artikel veröffentlicht am ,

Laut CNet sorgen gravierende Probleme mit Intels Rambus-Speichertechnologie gerade für eine enorme Verunsicherung bei Händlern und Kunden. So sollen Mainboards mit Intels neuem 820er-Chipsatz (Camino) und drei Speicherbänken erst nach einem für den Handel relativ aufwendigen Workaround fehlerlos funktionieren, der mit einer Deaktivierung der dritten Speicherbank einher geht und den maximal möglichen Speicherausbau auf momentan 512 MByte halbiert.

Stellenmarkt
  1. Bock 1 GmbH & Co. KG, Postbauer-Heng bei Neumarkt in der Oberpfalz
  2. Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München

Das Problem könnte sowohl durch einen Fehler im Camino-Chipsatz als auch in der Rambus-Technologie selbst begründet sein, der für Datenverlust zwischen Prozessor und Rambus-Speicher sorgt. Intel und Rambus haben sich zwar offiziell noch nicht geäußert, Intel-Mitarbeitern soll das Problem laut CNet jedoch bekannt sein.

In Anbetracht der auf den heutigen Montag gelegten offiziellen Auslieferung der ersten Highend-Rechner mit der von Intel favorisierten Rambus-Technologie, dürfte das gravierende Problem den Handel recht hart treffen. Dieser steht nun vor einer schwierigen Entscheidung: Entweder wird jeder einzelne Rechner aufgeschraubt, auseinander genommen und zeitaufwendig mit dem bereits erwähnten Workaround versehen und später durch ein fehlerloses Camino-Mainboard versehen. Oder das Mainboard wird gleich entsorgt und durch ein funktionierendes SDRAM Mainboard ersetzt.

Für Intel dürfte das Rambus-Problem mehr als nur problematisch sein: Die recht teure Speichertechnologie ist in letzter Zeit heftig unter Beschuss geraten, vor allem nachdem einige Computermagazine bei Vergleichstests mit den konkurrierenden und wesentlich günstigeren PC-133 SDRAMs nur geringe Performance-Unterschiede festgestellt haben. Dadurch dürften vor allem die Intel treu gebliebene Mainboard-Hersteller nicht gerade erfreut sein, zumal sie nun ihre bereits hergestellten Camino-Boards im Grunde genommen verschrotten oder nur noch zu Dumpingpreisen anbieten können.

Die Verlockung ins feindliche Lager zu wechseln und Via Technologies bisher von gravierenden Fehlern verschont gebliebenem PC-133 konformen Chipsatz einzusetzen , könnte damit einige Mainboard-Hersteller zum Umdenken bringen. Ob der fehlerhafte Rambus sich jedoch auch auf die Markteinführung von Intels kommenden Pentium III Prozessoren auf Kupferbasis (Coppermine) auswirkt, muss sich noch zeigen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 11,99€
  3. 2,49€
  4. Gratis

Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /