Abo
  • Services:
Anzeige

Web-Server in Spielkartengröße aus Deutschland

Anzeige

Die Leunig GmbH stellt auf der Systems '99 in München ihren winzig kleinen Web-Server WebEmbed vor.

In Halle B5, Stand 156, erläutert das Siegburger Unternehmen, wie WebEmbed kleine und große Maschinen mit dem Internet verbindet, beispielsweise um sie über größere Entfernungen zu überwachen, zu steuern oder zu warten.

WebEmbed (embedded, englisch für eingebettet) enthält die gesamte Technik, um einerseits Informationen von der Anlage einzuholen, in die es eingebaut oder an das es angeschlossen ist. Anderseits ist es in der Lage, diese Informationen über Netzwerkverbindungen, interne oder externe Modems sowie serielle Schnittstellen weiterzugeben.

Der Anwender ruft Statusinformationen zum Beispiel aus Telefonanlagen, Heizungssteuerungen, Gebäudeleitstellen, Prozesswarten, Messgeräten oder Druckmaschinen einfach über seinen Web-Browser ab. Wenn der Hersteller dieser Maschinen es vorsieht, ist auch die Steuerung über das Internet möglich. So könnte ein Anbieter von Telefonanlagen die Programmierung und Wartung der gesamten Anlage im Auftrag des Kunden über das Web vornehmen.

Zweifellos wird die Industrie das Internet in den nächsten Jahren stärker als universelles Kommunikationsmedium nutzen, denn das Internet kann mehr als nur bunte Bilder aus aller Welt auf den heimischen PC zu bringen.

WebEmbed lässt sich über das Netz konfigurieren und kann auf diesem Weg auch mit Software- Updates versorgt werden. Es verfügt über einen Passwortschutz und kann als zusätzliche Sicherung auch einen Rückruf durchführen (Call-Back).

Für die Steuerung sorgt ein Realtime-Betriebssystem, das auf 0,5 bis 2 MByte Flash-Memory für Programme, HTML-Dateien und andere Daten sowie die gleiche Menge batterie-gepuffertes CMOS-RAM zurückgreifen kann.

Alle Modelle sind mit einem integrierten analogen Modem mit Geschwindigkeiten von 14.400 Bit/s (V.32bis) und 28.800 Bit/s (V.34) oder einem steckbaren ISDN-Modul verfügbar.

Demnächst sind auch Wireless- und Powerline-Modems erhältlich. Alle Modems sind pinkompatibel und können nachgerüstet sowie ausgetauscht werden. WebEmbed ist in externen Gehäusen und als Einsteckmodul erhältlich. Die OEM- Version ist als Einbauplatine in der Größe 70 mal 90 Millimeter ausgeführt.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Stuttgarter Lebensversicherung a.G., Stuttgart
  2. Comline AG, Dortmund
  3. Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, Unterföhring bei München
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. für 1€ über Sky Ticket (via App auch auf Smartphone/Tablet, Apple TV, PS3, PS4, Xbox One...
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       

  1. Project Brainwave

    Microsoft beschleunigt KI-Technik mit Cloud-FPGAs

  2. Microsoft

    Im Windows Store gibt es viele illegale Streaming-Apps

  3. Alpha-One

    Lamborghini-Smartphone für über 2.000 Euro vorgestellt

  4. Wireless-AC 9560

    Intel packt WLAN in den Prozessor

  5. Linksys WRT32X

    Gaming-Router soll Ping um bis zu 77 Prozent reduzieren

  6. Mainframe-Prozessor

    IBMs Z14 mit 5,2 GHz und absurd viel Cache

  7. Android-App für Raspberry programmieren

    werGoogelnKann (kann auch Java)

  8. Aldebaran Robotics

    Roboter Pepper soll bei Beerdigungen in Japan auftreten

  9. Google Express

    Google und Walmart gehen Shopping-Kooperation ein

  10. Firmen-Shuttle

    Apple baut autonomes Auto - aber nicht für jeden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: programmiersüchtig?

    ve2000 | 15:55

  2. Re: Hauptsache ne Äpp

    Trollversteher | 15:53

  3. Re: "Es gibt genügend Code im Netz"

    Pixel5 | 15:49

  4. Re: Habe den Store deinstalliert

    Umaru | 15:49

  5. Re: Warum 45 km/h mit Führerschein

    redrat | 15:47


  1. 15:54

  2. 14:51

  3. 14:35

  4. 14:19

  5. 12:45

  6. 12:30

  7. 12:05

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel