Abo
  • Services:
Anzeige

ELSA liefert Router für drahtlose Netzanbindung

Anzeige

Lancom Wireless v. ELSA
Lancom Wireless v. ELSA
In diesen Tagen liefert ELSA erstmals den Router Lancom Wireless aus, der per Funk PCs mit dem Internet und anderen Netzwerken verbindet.

Die Lancom-Wireless-User können Anwendungen mit einer Datenrate bis zu 2 Mbit/s auf eine Entfernung von 300 Meter in freiem Gelände oder von 30 Metern innerhalb von Gebäuden betreiben. Die Unterstützung des IEEE 802.11-Standards garantiert darüber hinaus die Kompatibilität zu Geräten anderer Hersteller.

Ralf Koenzen, Geschäftsbereichsleiter Kommunikationssysteme von ELSA, sieht die Vorteile der drahtlosen Kommunikation so: "Bislang waren Netzwerke ausschließlich durch teure und häufig hinderliche Kabelverbindungen gekennzeichnet. Dank Lancom Wireless sind selbst Wände und Decken fortan für den Datenaustausch kein Hindernis mehr. Aufgrund der attraktiven Preisgestaltung ist diese Technik für private Anwender ebenso wie für kleinere Firmen erstmals bezahlbar. Der Trend zu flexiblen Arbeitsumgebungen und -gruppen gewinnt durch Wireless-Router entscheidend an Dynamik."

Das System basiert auf einer gemeinsam mit Siemens (Schweiz) entwickelten Funk-Technologie, die in Produkten beider Hersteller zum Einsatz kommt. Während Lancom Wireless für den Anschluß an bereits bestehende Netzwerke vorgesehen ist, bietet Siemens mit I-Gate eine Lösung an, um von drahtlos vernetzten Rechnern über einen ISDN-Router ins Internet zu gelangen.

In Deutschland ist Lancom Wireless im Fachhandel als LAN-Variante für 1.398,- DM und als ISDN-LAN-Version für 1.698,- DM erhältlich. Die Garantiezeit der Lancom-Wireless-Basis-Stationen beträgt 6 Jahre. Die Funknetzwerkkarten für den PC "ELSA Airlancer" kosten als PC-Card für die Ausstattung von Notebooks 498,- DM und als ISA-Karte für Desktop-PCs 598,- DM. Dabei kommt die ISA-Version mit einer Adapterkarte, die eine normale PC-Card aufnimmt, so das diese Version auch wahlweise für Notebooks verwendet werden kann.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Haldex Brake Products GmbH, Heidelberg
  2. Bosch Rexroth AG, Schwieberdingen
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Stadtwerke München GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€ + 5,99€ Versand
  2. und bis zu 50€ Cashback erhalten bei Alternate.de
  3. 1.499,00€

Folgen Sie uns
       

  1. Kubernetes

    Kryptomining auf ungesicherten Tesla-Cloud-Diensten

  2. Sounddesign

    Wie vertont man ein geräuschloses Auto?

  3. IBM

    Watson versteht Sprache und erstellt Dialoge in Unity-Games

  4. Mobilfunk

    Telefónica Deutschland gewinnt 737.000 neue Vertragskunden

  5. Burnout Paradise Remastered

    Hochaufgelöste Wettrennen in Paradise City

  6. Spectre

    Intel verteilt Microcode für Client- und Server-CPUs

  7. Aldi Talk

    Nachbuchung des ungedrosselten Datenvolumens wird teurer

  8. Stiftung Warentest

    Zu wenig Datenschutz in Dating-Apps

  9. Mobilfunk

    Vodafone und Telefónica nutzen Glasfaser gemeinsam

  10. Indiegames-Rundschau

    Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Portal Facebook plant zwei smarte Lautsprecher mit Display
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

Flexispy: Wir lassen uns Spyware installieren
Flexispy
Wir lassen uns Spyware installieren
  1. Router und Switches Kritische Sicherheitslücke in Cisco ASA wird ausgenutzt
  2. Olympia 2018 Mutmaßlicher Crackerangriff bei Eröffnung in Pyeongchang
  3. Toshiba-Notebooks Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode

  1. Re: Warum die Verkehrsschilder lesen?

    Hallonator | 12:09

  2. Re: Die Praxis wird noch zunehmen

    David64Bit | 12:09

  3. Re: Es gibt keine Drosselung auf 1Mbit/s

    Pecker | 12:09

  4. Krebsgeschwür datenautomatik

    blaub4r | 12:07

  5. Re: Bald kommt UHD+

    laserbeamer | 12:06


  1. 12:20

  2. 12:02

  3. 11:56

  4. 11:32

  5. 10:48

  6. 10:33

  7. 10:16

  8. 09:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel