Abo
  • Services:

DirectX 7 fertig - mehr Features und mehr Leistung

Artikel veröffentlicht am ,

Die neueste Version von Microsofts Grafik- und Sound-Schnittstelle DirectX ist nach einiger Verzögerung endlich erhältlich und soll nicht nur mit zahlreichen neuen Features glänzen, sondern auch einiges an Geschwindigkeitssteigerung mit sich bringen.

Stellenmarkt
  1. ESWE Versorgungs AG, Wiesbaden
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen

Die Geschwindigkeitssteigerung wird sich jedoch hauptsächlich bei neuen DirectX 7 Spielen bemerkbar machen. Microsofts Aussage, dass auch bestehende DirectX 6 Spiele um durchschnittlich 20 Prozent schneller werden, ließ sich nämlich nicht verifizieren. Tests mit DirectX-Benchmarks wie dem 3DMark99 zeigten unter Windows 98 auf einem PIII/550 MHz mit einer Matrox G400 keine nennenswerten Unterschiede. Unter DirectX 7 Spielen dürfte das jedoch anders aussehen.

Vor allem 3D-Grafik soll mit DirectX 7 einiges an Realismus und vor allem Geschwindigkeit zugelegt haben. So werden erstmals 3D-Grafikkarten unterstützt, die eine integrierte Geometriebeschleunigung bieten. Dazu gehören z.B. Karten mit NVIDIAs GeForce 256 Grafikprozessor oder S3s Savage 2000 Chip, die jedoch noch nicht erhältlich sind. Damit übernimmt die Grafikkarte selbst den Löwenanteil der für 3D-Grafik nötigen Berechnungen, ermöglicht detailliertere "Welten" und entlastet nebenbei den Prozessor. So bleibt dann mehr Luft für andere wichtige Berechnungen, beispielsweise für intelligentere Computer-Gegner und die Simulation physikalischer Begebenheiten, was 3D-Szenen ebenfalls mehr Realismus einhaucht.

Mit der Unterstützung für Hardware Environment-Mapping sollen ebenfalls realistischere 3D-Welten möglich werden. Damit können Effekte wie Reflektionen oder sogar Spiegelungen direkt von der 3D-Hardware berechnet werden, sofern das Feature dort integriert wurde.

Zu den kleineren neuen Grafik-Features zählen eine Unterstützung von Stereo-Brillen, wie beispielsweise die Revelator von ELSA.

Im Audio-Bereich von DirectX 7 verspricht Microsoft mit DirectMusic, dem neuen Downloadable Sounds 2 Standard und entsprechenden Soundkarten eine höhere Klangqualität und lebendigere Musikuntermalung.

Für den Anwender und Spielefan unsichtbar sind die Veränderungen, die vor allem Software-Entwicklern einen wesentlich einfacheren und komfortableren Zugriff auf die DirectX 7 Funktionen bieten. Es wird also nicht lange dauern, bis die ersten Softwaretitel erscheinen, die DirectX 7 benötigen - einer der Ersten wird Epics Unreal Tournament 3D-Netzwerk-Shooter sein.

DirectX 7 ist derzeit für englische Windows 98 Versionen mit der Windows-Update-Funktion von Microsoft zu beziehen. Deutschsprachige Windows-Versionen sollten bald folgen. Wer jedoch nicht solange warten will, kann die englische Version von DirectX 7 direkt von Microsofts DirectX Home User Webseite herunterladen und installieren. Gleiches gilt für Windows 95 Anwender.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,49€
  2. für 2€ (nur für Neukunden)
  3. (-80%) 11,99€
  4. (-78%) 8,99€

Folgen Sie uns
       


Bewerbungsgespräch mit der KI vom DFKI - Bericht

Wir haben uns beim DFKI in Saarbrücken angesehen, wie das Training von Bewerbungsgesprächen mit einer Künstlichen Intelligenz funktioniert.

Bewerbungsgespräch mit der KI vom DFKI - Bericht Video aufrufen
Honor Magic 2 im Test: Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben
Honor Magic 2 im Test
Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben

Ein Smartphone, dessen vordere Seite vollständig vom Display ausgefüllt wird: Diesem Ideal kommt Honor mit dem Magic 2 schon ziemlich nahe. Nicht mit Magie, sondern mit Hilfe eines Slider-Mechanismus. Honor verschenkt beim Magic 2 aber viel Potenzial, wie der Test zeigt.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Honor Neues Magic 2 mit Slider und ohne Notch vorgestellt
  2. Huawei Neues Honor 8X kostet 250 Euro
  3. Honor 10 vs. Oneplus 6 Oberklasse ab 400 Euro

Raumfahrt: Aus Marzahn mit der Esa zum Mond
Raumfahrt
Aus Marzahn mit der Esa zum Mond

Die Esa versucht sich an einem neuen Ansatz: der Kooperation mit privaten Unternehmen in der Raumforschung. Die PT Scientists aus Berlin-Marzahn sollen dafür bis 2025 einen Mondlander liefern.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Die Nasa will schnell eine neue Mondlandefähre
  2. Chang'e 4 Chinesische Sonde landet auf der Rückseite des Mondes
  3. Raumfahrt 2019 - Die Rückkehr des Mondfiebers?

Carsharing: Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken
Carsharing
Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken

Die digitalen Plattformen für Carsharing und Carpooling sollen Rechtssicherheit bekommen. BMW, Daimler und VW sowie Uber & Co. stehen in den Startlöchern.
Ein Bericht von Daniel Delhaes und Markus Fasse

  1. Lobbyregister EU-Parlament verordnet sich mehr Transparenz
  2. Contract for the web Bundesregierung unterstützt Rechtsanspruch auf Internet
  3. Initiative D21 E-Government-Nutzung in Deutschland ist rückläufig

    •  /