Abo
  • Services:

Rainer Wiedmann ist neuer dmmv-Präsident

Artikel veröffentlicht am ,

Rainer Wiedmann ist neuer Präsident des Deutschen Multimedia Verbandes (dmmv). Die Mitglieder des dmmv wählten den Mitbegründer und Geschäftsführer der Münchner Agentur "die argonauten" auf der 6. Mitgliederversammlung am 22. September in Düsseldorf zu ihrem neuen Vorstand. Ihm zur Seite stehen Alexander Felsenberg und Dr. Florian Korff als Vizepräsidenten, die sich wieder zur Wahl gestellt hatten und in ihren Positionen mit großer Mehrheit bestätigt wurden.

Stellenmarkt
  1. JOB AG Industrial Service GmbH, Erfurt
  2. Rücker + Schindele Beratende Ingenieure GmbH, München

Rainer Wiedmann setzte sich in zwei Wahlgängen gegen Martin Feldmann (Feldmann Media Group, Nürnberg) und Thomas Spar (Popnet, Hamburg) durch. Er tritt die Nachfolge von Paulus Neef (Pixelpark GmbH, Hamburg) an, der seit der Gründung vier Jahre lang an der Spitze des dmmv stand und nicht wieder kandidierte.

Wiedmann dankte Neef für seinen Einsatz bei der beispiellosen Entwicklung des dmmv und betonte, dass er großen Wert auf die Kontinuität lege: "Wir wollen das vom scheidenden Präsidium Erreichte nutzen und ausbauen." Zusätzlich möchte Wiedmann den dmmv in den nächsten Jahren stärker auch für andere Branchen öffnen, vor allem in den Bereichen IT/Computer und Consulting Firmen. Ein weiterer Schwerpunkt wird die Vertretung der Interessen mittelständischer Unternehmen, insbesondere bezüglich Qualitäts-Management, Ausbildung und internationalem Exchange sein.

Das Wachstum von Umsatz und Mitgliederzahl (derzeit 860) liegt bei etwa 30 Prozent im Jahr. Damit ist der dmmv die größte Interessenvertretung der Multimedia-Industrie in Europa und dabei auch noch der größte Verband für Internet-Provider in Deutschland.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 28.09.)
  2. 59,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 12.10.)
  3. 14,02€

Folgen Sie uns
       


Rebble Pebble - Test

Pünktlich zur Abschaltung der Pebble-Server hat das Rebble-Projekt seine Alternative gestartet. Der Rebble-Server bringt Funktionen wie den Appstore und die Wetteranzeige in der Timeline zurück. Ganz perfekt ist der Ersatz aber noch nicht.

Rebble Pebble - Test Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

    •  /