Abo
  • Services:

Bertelsmann mit Rekord-Umsatzwachstum

Artikel veröffentlicht am ,

Das Medienunternehmen Bertelsmann hat sein Jahresergebnis vorgelegt: Der Gesamtumsatz erhöhte sich im Geschäftsjahr 1998/99 um 12,8 Prozent auf 29 Milliarden DM, der konsolidierte Umsatz um 13,2 Prozent auf 26,0 Milliarden DM.

Stellenmarkt
  1. Rücker + Schindele Beratende Ingenieure GmbH, München
  2. Controlware GmbH, München, Ingolstadt

Der Jahresüberschuss verbesserte sich um 2,6 Prozent auf 910 Mio. DM. Die Investitionen erreichten mit 4,7 Milliarden DM einen historischen Höchststand. Die Zahl der Beschäftigten betrug im Durchschnitt des Geschäftsjahres 64.937, ein Plus von 7.130 Arbeitsplätzen.

Zu dem Ergebnis trug besonders der Erwerb der Verlagsgruppe Random House und die Übernahme der Springer Fach- und Wissenschaftsverlage bei.

Auch das E-Commerce-Geschäft rund um die Internetshops BOL und barnesandnoble.com trug zum Ergebnis positiv bei.

"Unsere vordringlichste Aufgabe ist es nun, die Stammgeschäfte weiter zu stärken und die Internet-Geschäfte als Teil der Stammgeschäfte in Kompetenz, Vielfalt und Internationalität auszubauen", sagte Thomas Middelhoff bei der Vorstellung der Jahresergebnisse in Gütersloh.

Middelhoff machte zugleich deutlich, dass Digitalisierung, Internet und Internet-basierte Geschäfte unverzichtbarer Bestandteil und innovative Ergänzung der Stammgeschäfte seien.

Über das Web haben die Firmen der Bertelsmann- Gruppe 1998/99 Geschäfte im Volumen von insgesamt 1,4 Milliarden DM abgewickelt.

Erstmals wurde im abgelaufenen Geschäftsjahr mit barnesandnoble.com eine Beteiligungsfirma an die Börse gebracht. Weitere Börsengänge von Internet-Firmen seien nach der unmittelbar bevorstehenden Börseneinführung von Pixelpark für die Zukunft geplant.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Folgen Sie uns
       


Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018)

Das Asus Zenbook 13 (UX333FN) ist ein sehr kompaktes Ultrabook mit Geforce-Grafik und ein paar cleveren Ideen.

Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

    •  /