Abo
  • Services:

Bertelsmann mit Rekord-Umsatzwachstum

Artikel veröffentlicht am ,

Das Medienunternehmen Bertelsmann hat sein Jahresergebnis vorgelegt: Der Gesamtumsatz erhöhte sich im Geschäftsjahr 1998/99 um 12,8 Prozent auf 29 Milliarden DM, der konsolidierte Umsatz um 13,2 Prozent auf 26,0 Milliarden DM.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Der Jahresüberschuss verbesserte sich um 2,6 Prozent auf 910 Mio. DM. Die Investitionen erreichten mit 4,7 Milliarden DM einen historischen Höchststand. Die Zahl der Beschäftigten betrug im Durchschnitt des Geschäftsjahres 64.937, ein Plus von 7.130 Arbeitsplätzen.

Zu dem Ergebnis trug besonders der Erwerb der Verlagsgruppe Random House und die Übernahme der Springer Fach- und Wissenschaftsverlage bei.

Auch das E-Commerce-Geschäft rund um die Internetshops BOL und barnesandnoble.com trug zum Ergebnis positiv bei.

"Unsere vordringlichste Aufgabe ist es nun, die Stammgeschäfte weiter zu stärken und die Internet-Geschäfte als Teil der Stammgeschäfte in Kompetenz, Vielfalt und Internationalität auszubauen", sagte Thomas Middelhoff bei der Vorstellung der Jahresergebnisse in Gütersloh.

Middelhoff machte zugleich deutlich, dass Digitalisierung, Internet und Internet-basierte Geschäfte unverzichtbarer Bestandteil und innovative Ergänzung der Stammgeschäfte seien.

Über das Web haben die Firmen der Bertelsmann- Gruppe 1998/99 Geschäfte im Volumen von insgesamt 1,4 Milliarden DM abgewickelt.

Erstmals wurde im abgelaufenen Geschäftsjahr mit barnesandnoble.com eine Beteiligungsfirma an die Börse gebracht. Weitere Börsengänge von Internet-Firmen seien nach der unmittelbar bevorstehenden Börseneinführung von Pixelpark für die Zukunft geplant.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  2. 4,99€
  3. 16,49€

Folgen Sie uns
       


Nubia X - Hands on (CES 2019)

Das Nubia X hat nicht einen, sondern gleich zwei Bildschirme. Wie der Hersteller die Dual-Screen-Lösung umgesetzt hat, haben wir uns auf der CES 2019 angeschaut.

Nubia X - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

    •  /