Abo
  • IT-Karriere:

Offiziell: "Voodoo4" kommt erst im nächsten Jahr

Artikel veröffentlicht am ,

Nachdem bereits in den letzten beiden Tagen durchsickerte , dass 3dfx Probleme mit seinem Zeitplan bekommen hat, ist es nun offiziell: Laut Greg Ballard, dem Präsident und CEO von 3dfx, werden Aktionäre derzeit darüber informiert, dass die für dieses Quartal erwarteten "Voodoo4"-Grafikkarten mit großer Sicherheit erst im nächsten Jahr auf den Markt kommen werden.

Stellenmarkt
  1. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  2. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler

"Es ist weder eine Pressekonferenz geplant, noch wird eine offizielle Ankündigung gemacht. Wir haben heute angefangen, unsere Investoren darüber zu informieren, dass [Voodoo4] nicht im vierten Quartal ausgeliefert wird - falls doch, dann zu spät, um nennenswerte Auswirkungen auf den Umsatz zu haben", so Ballard gegenüber einem SiliconInvestor Mitglied. "Wir erwarten eine Auslieferung für Mitte Februar, mit der Möglichkeit, dass es sich in den Mitte März verschiebt. Wir erwarten, dass [Voodoo4] bei Auslieferung der führende {...} Chip auf dem Markt sein wird."

Offensichtlich hat 3dfx mehr Zeit für die Endkontrolle benötigt, als geplant war. Laut Ballard ist 3dfx mit Voodoo4 mittlerweile jedoch wieder in voraussehbareren Bahnen. Durch die Verzögerung komme die Chipproduktion erst wesentlich später in Gang und die Voodoo4-Chips werden 1999 nicht in ausreichendem Maße zur Verfügung stehen.

Die um ihre Gewinne besorgten Aktionäre versucht Ballmer zu beruhigen, dass der Quartals-Umsatz durch die Verzögerung nur etwa 10 Prozent niedriger liegen soll, als in den vorherigen Quartalen des Jahres. Er erwartet, dass der Gewinn in den ersten beiden Quartalen des nächsten Jahres den Verlust mehr als nur wettmachen wird.

Kommentar:
Erste Vergleichstests zwischen den ab Oktober erhältlichen GeForce 256 Grafikkarten und 3dfx' auch unter dem geschmacklosen Codenamen Napalm bekannten Voodoo4-Hardware werden nun also noch etwas länger auf sich warten lassen. 3dfx überlässt mit der Verzögerung für dieses Jahr der Konkurrenz das lukrative Weihnachtsgeschäft, was kaum einen Investor glücklich stimmen dürfte. Dafür lässt die Verzögerung aber auch die Hoffnung aufkommen, dass Voodoo4 einen deutlichen Schub in der Leistung und Darstellungsqualität bietet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 344,00€

Folgen Sie uns
       


Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  2. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  3. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"

IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

    •  /