Abo
  • IT-Karriere:

Senkt AMD im Oktober die Athlon-Preise?

Artikel veröffentlicht am ,

Laut der amerikanischen Publikation AMDzone plant AMD im Oktober zur Einführung des Athlon 700 MHz Prozessors eine deutliche Preissenkung bei den niedriger getakteten CPUs.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. ifp ? Personalberatung Managementdiagnostik, Ulm

AMDzone hat durch nicht näher bezeichnete Brancheninsider Preissenkungen zwischen 50 und 150 US-Dollar genannt. Der Athlon 700 MHz soll OEMs nicht mehr als 832 US-Dollar kosten, so der Bericht weiter.

Nachdem vor kurzem bekannt wurde, dass AMD mit Gateway überraschend einen der größten PC-Hersteller als Kunden verloren hat, scheint der kleine Intel-Konkurrent mit den Preissenkungen in die Offensive gehen zu wollen.

AMD hat derzeit im Preis-Leistungsvergleich gegenüber Intel die Nase vorn; mit dem 700 MHz Athlon dürfte sich diese Situation noch deutlicher zeigen.

Zwar hat Intel noch Probleme mit seinen ähnlich hoch getakteten Pentium III-Prozessoren (Coppermine), doch wird sich das Duell letztendlich über Preis und Lieferbarkeit entscheiden und dabei dürfte Intel das größere Durchhalte- und Leistungsvermögen haben.

Näheres über den Athlon und seine Leistung finden Sie in unserem Athlon vs. Pentium III Vergleichstest vom August '99.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Akku Schlagbohrschrauber für 182,99€, Akku Bohrhammer für 114,99€, Linienlaser für...
  2. GRATIS im Ubisoft-Sale
  3. 329,00€

Folgen Sie uns
       


LED-Projektor Viewsonic X10-4K - Test

Der Viewsonic X10-4K ist ein heller und farbtreuer 4K-Projektor - und kann einen Smart-TV ersetzen.

LED-Projektor Viewsonic X10-4K - Test Video aufrufen
IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  2. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  3. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt

    •  /