Abo
  • Services:

AMD: Schnellere K6-Mobilprozessoren

Artikel veröffentlicht am ,

Nachdem Intel in der letzten Woche den bisher schnellsten Celeron für Mobilrechner vorgestellt hat, der mit 466 MHz getaktet ist, zieht AMD nun sowohl bei den mobilen K6-2- als auch bei den K6-III-Prozessoren nach. Während der mobile K6-III-P nun auch unterwegs mit 450 MHz für ansprechende Leistung sorgt, gibt es den preiswerteren und für Office-Anwendungen prädestinierten mobilen K6-2-P gleich in drei neuen Taktraten: 475, 450 und 433 MHz.

Stellenmarkt
  1. Schenck Process Europe GmbH, Darmstadt
  2. über duerenhoff GmbH, Wasserburg am Inn

Der in 0,25 Mikron gefertigte und mit 450 MHz getaktete K6-III-P arbeitet mit einer Kernspannung von nur noch 2 Volt, der Energieverbrauch verbleibt damit, trotz der höheren Leistung, bei etwa 12 Watt. Alle neuen AMD-Mobil-Prozessoren unterstützen wie gewohnt einen 100 MHz Frontside Bus (FSB) und AMDs 3DNow! Multimedia-Erweiterung.

Der mobile AMD-K6-III-P/450MHz-Prozessor kostet in 1000er-Stückzahlen je 320 US-Dollar, die niedriger getakteten Modelle sind entsprechend im Preis gerutscht und liegen nun bei 283 US-Dollar (433 MHz) bzw. 246 US-Dollar (400 MHz). Der mobile AMD-K6-2-P/475MHz kostet in 1000er-Stückzahlen mit je 209 US-Dollar wesentlich weniger, bietet jedoch auch weniger Leistung. Der K6-2-P/450 MHz schlägt mit 183 US-Dollar und der K6-2-P/433 MHz mit 159 US-Dollar zu Buche, ebenfalls in 1000er-Stückzahlen.

Damit liegt AMD preislich jeweils wieder leicht unter den vergleichbaren Intel-Prozessoren, noch fehlt allerdings der Durchbruch und ein größerer Marktanteil im Notebook-Markt, um mit Intel annähernd mithalten zu können.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 50,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 32,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 2,99€

Folgen Sie uns
       


Threadripper 2990WX - Test

Wir testen den Ryzen Threadripper 2990WX, den ersten 32-Kern-Prozessor für High-End-Desktops. In Anwendungen wie Blender oder Raytracing ist er unschlagbar schnell, bei weniger gut parallisierter Software wie Adobe Premiere oder x265 wird er aber von Intels ähnlich teurem Core i9-7980XE überholt.

Threadripper 2990WX - Test Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  2. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa
  3. Elektromobilität Elektrisches Surfboard Rävik flitzt übers Wasser

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

    •  /