Abo
  • Services:
Anzeige

Fireball präsentiert themenbezogene Suchfunktion

Anzeige

Die Suchmaschine Fireball bietet jetzt eine automatisch erstellte thematische Einteilung ihres Datenbestandes an und kombiniert so Informations-Management-Technologie mit dokumentarischem Expertenwissen, wodurch eine Suchhilfe mit 250 tagesaktuellen Rubriken und thematisch sortierten Fundstellen entstanden ist.

Im Gegensatz zu konventionellen Suchdiensten bietet Fireball jetzt ein thematisch strukturiertes Suchergebnis, dass durch die tägliche automatische Rubrizierung von über acht Millionen Einträgen in der Fireball-Datenbank ermöglicht wird. So sollen die User in der normalen Fireball-Suche jetzt zusätzlich zu den bisherigen Treffern auch Rubriken angezeigt bekommen, in denen relevante Fundstellen thematisch geordnet sind.

Durch Klick auf die jeweiligen Rubriken erhalte man eine stark reduzierte Auswahl relevanter Dokumente, die sich bei Bedarf durch die Eingabe zusätzlicher Suchwörter noch weiter einschränken lässt. Statt endloser unsortierter Linklisten will Fireball so in der Lage sein, präzise und eindeutige Fundstellen liefern.

Im Gegensatz zur allgemeinen Fireball-Suche ist die Recherche innerhalb der Rubriken auf eine Auswahl von rund 200.000 Web-Seiten beschränkt, die von der Fireball-Software als besonders relevant klassifiziert wurden.

Hans Wachtel, Geschäftsführer von G+J Electronic Media Service GmbH, der Betreiberin von Fireball: "Mit dem Relaunch von Fireball antworten wir innovativ und richtungsweisend auf die Qualitätsdiskussion unter den Suchmaschinen."

Die neuen Fireball-Suchfunktionen wurden von den Internet-Startups Ideare S.R.L. und Infonie GmbH entwickelt und mit Mitteln der Europäischen Union gefördert.

Kommentar:
Der Ansatz, Suchergebnisse zu strukturieren erscheint in Anbetracht der meist unbrauchbaren Trefferlisten zwar sinnvoll, kann offenbar aber von einer Software nur unzureichend erfüllt werden. Zudem verliert man innerhalb der Fireball-Rubriken zu oft den Überblick, nach einer sinnvollen Ordnung der Einträge sucht man vergebens.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle IT-Systemhaus GmbH, Krefeld
  2. Helmsauer IT Solutions GmbH, Nürnberg
  3. über Duerenhoff GmbH, Hamburg
  4. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 0,00€
  2. (heute u. a. Nintendo Handhelds und Spiele, Harry Potter und Mittelerde Blu-rays, Objektive, Lenovo...

Folgen Sie uns
       

  1. Star Wars - Die letzten Jedi

    Viel Luke und zu viel Unfug

  2. 3D NAND

    Samsung investiert doppelt so viel in die Halbleitersparte

  3. IT-Sicherheit

    Neue Onlinehilfe für Anfänger

  4. Death Stranding

    Kojima erklärt Nahtodelemente und Zeitregen

  5. ROBOT-Angriff

    19 Jahre alter Angriff auf TLS funktioniert immer noch

  6. Bielefeld

    Stadtwerke beginnen flächendeckendes FTTB-Angebot

  7. Airspeeder

    Alauda plant Hoverbike-Rennen

  8. DisplayHDR 1.0

    Vesa definiert HDR-Standard für Displays

  9. Radeon-Software-Adrenalin-Edition

    Grafikkartenzugriff mit Smartphone-App

  10. Datentransfer in USA

    EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Steuerstreit Apple zahlt 13 Milliarden Euro an Irland
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

Dynamics 365: Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
Dynamics 365
Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
  1. Sysinternals-Werkzeug Microsoft stellt Procdump für Linux vor
  2. Microsoft Kollaboratives Whiteboard als Windows-10-Preview verfügbar
  3. Microsoft-Studie Kreative Frauen interessieren sich eher für IT und Mathe

  1. Re: Golem Was soll das? Überschrift geht ja garnicht

    HorkheimerAnders | 01:42

  2. Re: Rechtschreibung Überschrift

    cicero | 01:05

  3. Der Bedarf steigt

    cicero | 01:04

  4. Re: Für was der Bedarf an Wildcard-Zertifikaten?

    Tragen | 00:52

  5. Re: Das wird total abgefahren....

    sofries | 00:52


  1. 18:40

  2. 17:11

  3. 16:58

  4. 16:37

  5. 16:15

  6. 16:12

  7. 16:01

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel