Abo
  • Services:

Infos für Multimedia-Profis auf der digiMedia

Artikel veröffentlicht am ,

Anlässlich der digiMedia, der internationalen Fachmesse mit Kongressen für Publishing, Marketing, Kommunikation und Multimedia - vom 22. bis 25. September in Düsseldorf versammelt der Deutsche Multimedia Verband (dmmv) das geballte "Know how" der deutschen Multimediabranche in der Rheinmetropole.

Stellenmarkt
  1. BFFT Gesellschaft für Fahrzeugtechnik mbH, Gaimersheim
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße

In zahlreichen Veranstaltungen für die Messebesucher und Multimediaschaffenden wird ein tiefer Einblick in Status Quo und Perspektiven der Multimedia-Branche in Deutschland vermittelt.

Neben der konzeptionellen Arbeit am Programm der komm (Fachkongress für digitale Marketingkommunikation) hat der dmmv eigene Veranstaltungen im Rahmen der digiMedia und des komm-Kongresses entwickelt:

Der dmmv-Entwicklerkongress vom 23.-24. September im Rahmen der komm gibt Anleitungen und Informationen für die tägliche Arbeit von Multimedia-Produzenten. Ein besonderer Schwerpunkt wird dabei das Produktions-Management sein; Tools und Verfahrensweisen werden eingehend diskutiert.

Im Nachwuchsforum am 25. September informieren Profis der Multimedia-Szene von 9.00 bis 16.00 Uhr im Congress Center Süd (Raum 02) über die Arbeitsmarktsituation und geben konkrete Tipps für den Traumjob. Angesprochen sind junge Menschen (Schüler, Studenten und Berufseinsteiger), die im Bereich Multimedia arbeiten wollen, aber natürlich auch die, die bereits im Job sind und Möglichkeiten der Fortbildung suchen.

Der dmmv ist auf der digiMedia auf einem Gemeinschaftsstand (Halle 3 A 10) vertreten, auf dem die Mitglieder ihre Produkte und Dienstleistungen präsentieren können. Hier findet am Freitag, 24. September, 17.00 Uhr der dmmv-Schmooz statt. Diese Veranstaltung bietet den Mitgliedern und anderen Multimediaschaffenden eine Kommunikationsplattform nach dem Motto: "Miteinander reden - statt übereinander".

Weitere Informationen zu den dmmv- Veranstaltungen findet man im Netz.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 4 Blu-rays für 20€, 2 TV-Serien für 20€)
  2. Jetzt für 150 EUR kaufen und 75 EUR sparen

Folgen Sie uns
       


iOS 12 angesehen

Das neue iOS 12 bietet Nutzern die Möglichkeit, die Bildschirmzeit besser kontrollieren und einteilen zu können. Auch Siri könnte durch die Kurzbefehle interessanter als bisher werden.

iOS 12 angesehen Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Google-Apps könnten Hersteller bis zu 40 US-Dollar kosten
  2. Google Pixel-Besitzer beklagen nicht abgespeicherte Fotos
  3. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  2. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt
  3. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Informationsfreiheitsbeauftragte Algorithmen für Behörden müssen diskriminierungsfrei sein
  2. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  3. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär

    •  /