Abo
  • Services:

Infos für Multimedia-Profis auf der digiMedia

Artikel veröffentlicht am ,

Anlässlich der digiMedia, der internationalen Fachmesse mit Kongressen für Publishing, Marketing, Kommunikation und Multimedia - vom 22. bis 25. September in Düsseldorf versammelt der Deutsche Multimedia Verband (dmmv) das geballte "Know how" der deutschen Multimediabranche in der Rheinmetropole.

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. über duerenhoff GmbH, München

In zahlreichen Veranstaltungen für die Messebesucher und Multimediaschaffenden wird ein tiefer Einblick in Status Quo und Perspektiven der Multimedia-Branche in Deutschland vermittelt.

Neben der konzeptionellen Arbeit am Programm der komm (Fachkongress für digitale Marketingkommunikation) hat der dmmv eigene Veranstaltungen im Rahmen der digiMedia und des komm-Kongresses entwickelt:

Der dmmv-Entwicklerkongress vom 23.-24. September im Rahmen der komm gibt Anleitungen und Informationen für die tägliche Arbeit von Multimedia-Produzenten. Ein besonderer Schwerpunkt wird dabei das Produktions-Management sein; Tools und Verfahrensweisen werden eingehend diskutiert.

Im Nachwuchsforum am 25. September informieren Profis der Multimedia-Szene von 9.00 bis 16.00 Uhr im Congress Center Süd (Raum 02) über die Arbeitsmarktsituation und geben konkrete Tipps für den Traumjob. Angesprochen sind junge Menschen (Schüler, Studenten und Berufseinsteiger), die im Bereich Multimedia arbeiten wollen, aber natürlich auch die, die bereits im Job sind und Möglichkeiten der Fortbildung suchen.

Der dmmv ist auf der digiMedia auf einem Gemeinschaftsstand (Halle 3 A 10) vertreten, auf dem die Mitglieder ihre Produkte und Dienstleistungen präsentieren können. Hier findet am Freitag, 24. September, 17.00 Uhr der dmmv-Schmooz statt. Diese Veranstaltung bietet den Mitgliedern und anderen Multimediaschaffenden eine Kommunikationsplattform nach dem Motto: "Miteinander reden - statt übereinander".

Weitere Informationen zu den dmmv- Veranstaltungen findet man im Netz.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. (-81%) 5,69€
  3. (-81%) 5,55€
  4. 1,25€

Folgen Sie uns
       


Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test

Bei komplett kabellos arbeitenden Bluetooth-Ohrstöpseln zeigen sich erhebliche Unterschiede. Das perfekte Modell schmerzt nicht im Ohr, lässt sich bequem bedienen und hat einen guten Klang. An das Ideal kommt immerhin ein Teilnehmer heran.

Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

    •  /