Abo
  • Services:

Brother: Stempeldrucker für den PC mit 600 dpi

Artikel veröffentlicht am ,

Stampcreator Pro SC-2000
Stampcreator Pro SC-2000
Der Druckerhersteller Brother hat jetzt einen Drucker entwickelt, mit dem Stempel erstellt werden könnnen. Das Besondere: Er druckt mit 600 dpi und kann an den PC angeschlossen werden.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. KMS GmbH & Co. KG, Denkingen

Der Anwender erstellt auf dem Bildschirm eine schwarz-weiß Vorlage oder ein kontrastreiches Graustufenbild und druckt das Bild auf dem Brother Stampcreator Pro SC-2000 zunächst auf eine durchsichtige Folie.

Diese wird entnommen und vor einen Stempelrohling gespannt. In der Belichtungskammer wird dann durch ein photochemisches Verfahren überall dort, wo die Folie nicht bedruckt ist, die Stempelmasse durch Xenonlampe entfernt.

Der fertige Stempel kommt danach in die typischen Stempelgehäuse mit eingebautem Tintenkissen.

Kommentar:
Beim Lesen dieser Zeilen könnte der Eindruck entstehen, Brother hätte die ultimative Fälscherwerkstatt zusammengebaut, mit der jeder, der einen Scanner bedienen kann, perfekte Stempelkopien herstellen kann. Doch Stempel werden nicht erst seit Erfindung von Computern gefälscht, es wird nur etwas leichter. Vielleicht ist dies ein Grund mehr, in wichtigen Bereichen andere Sicherheitsmerkmale als Stempel einzuführen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD
  2. bei Caseking kaufen
  3. ab 349€

Folgen Sie uns
       


Im Wind flatterndes AMOLED angesehen (Display Week)

Auf der Display Week 2018 in Los Angeles zeigt der chinesische Hersteller BOE ein im Wind flatterndes AMOLED.

Im Wind flatterndes AMOLED angesehen (Display Week) Video aufrufen
Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

    •  /