Abo
  • IT-Karriere:

w&v: Verpasste Chancen im E-Commerce

Artikel veröffentlicht am ,

Viele Werbungtreibende haben Defizite im Internet, ihnen fehlt oft ein schlüssiges Konzept für die Website, das geht aus dem "Experten-Panel 2000" hervor, das von dem Kommunikationsfachblatt w&v werben und verkaufen und dem Marktforschungsinstitut infas durchgeführt wurde.

Stellenmarkt
  1. Art-Invest Real Estate Management GmbH & Co KG, Köln
  2. Vodafone GmbH, Hamburg

Zwar sind mindestens 88 Prozent der befragten Firmen im World Wide Web präsent, doch scheinen die meisten von ihnen damit nur einem allgemeinen Trend folgen zu wollen. Die wenigsten Unternehmen wählen das Internet bewußt und wegen einer dem neuen Medium angepassten Vermarktungskonzeption, so das Fazit der Studie.

Nur so lässt es sich erklären, dass der Großteil der Firmen das Internet noch nicht als neuartigen Verkaufskanal, sondern als bloßes Forum für allgemeine Firmenpräsentation nutzt.

Weiteres Resultat des Panels: Die Internet-Surfer gelten als interessante Zielgruppe. Aber bei genauerem Hinsehen ergibt sich, dass die Internet-Nutzer weniger als die Hälfte der potentiellen Kunden des jeweiligen Unternehmens ausmachen.

Auch das Thema Refinanzierung weist auf ein aktuelles Defizit der Online-Präsenz hin: Kaum einem der Unternehmen gelingt es, Geld mit seiner Homepage zu verdienen.

Das Experten-Panel 2000 wird in der Ausgabe 37/99 von w&v veröffentlicht, Auszüge finden sich im Internet.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 179,90€ (Bestpreis!)
  2. 24,99€ (Bestpreis!)
  3. 44,90€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Assassin's Creed Odyssey für 24,99€, Monster Hunter World - EU Key für 30,49€)

Folgen Sie uns
       


Cepton Lidar angesehen

So funktioniert der Laserscanner des US-Startups Cepton.

Cepton Lidar angesehen Video aufrufen
Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
    Chromium
    Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

    Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
    Von Oliver Nickel

    1. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
    2. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge
    3. Microsoft-Browser Edge bekommt Chromium-Herz

    Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
    Zulassung autonomer Autos
    Der Mensch fährt besser als gedacht

    Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
    Von Friedhelm Greis

    1. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus
    2. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
    3. Wasserkühlung erforderlich Leistungshunger von Auto-Rechnern soll stark steigen

      •  /