Abo
  • Services:

Lotus kündigt Domino Runtime Services an

Artikel veröffentlicht am ,

Mit den Lotus Domino Runtime Services bietet Lotus erstmals ein Webinterface an, mit dem mobile Anwender über einen Webbrowser und das Internet Lotus Domino-Applikationen einsetzen können. Die Lotus Domino Runtime Services bestehen aus einem Satz von ActiveX-Controls und Netscape Plug-ins, die nach der Installation von einem Lotus Domino 5.0-Server die Verarbeitungslogik und die Daten einer Anwendung auf einen PC oder ein Notebook laden, auf dem entweder der Netscape Navigator oder Microsofts Internet Explorer installiert sind.

Stellenmarkt
  1. Ultima (Deutschland) GmbH, Münster
  2. Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin

Anschließend sollen Information offline und lokal gesucht, sortiert und aktualisiert werden können, als wäre man direkt oder per Internet mit dem Unternehmens-Netzwerk verbunden. Meldet sich ein Anwender später wieder mit seinem Benutzernamen und Passwort am Lotus Domino Server an, sorgt dieser laut Lotus für eine ordnungsgemäße Synchronisation der Daten zwischen mobilem Arbeitsplatz und dem Lotus Domino Server. Die Basis dafür bildet die Lotus Domino-Replikationstechnologie.

Auch für Lotus Business Partner sollen sich mit den Lotus Domino Runtime Services zusätzliche Geschäftschancen ergeben, denn sie können vorhandene Anwendungen problemlos erweitern und für einen breiteren Kundenkreis öffnen. Das gelte auch für Unternehmen, die ihre Anwendungen damit für Kunden, Lieferanten und Geschäftspartner erreichbar machen wollen.

"Mitarbeiter in den Unternehmen benötigen heute entscheidungsrelevante Informationen an jedem Ort und zu jeder Zeit; nur dann können sie optimal auf die Anfragen von Kunden und Lieferanten reagieren. Lotus Domino Runtime Services geht exakt auf diese Beduerfnisse ein: Aussendienstler können dann unabhängig davon, ob sie direkt mit dem Lotus Domino Server verbunden oder lediglich mit einem Browser ausgestattet sind, so arbeiten, wie sie es in ihrer Büroumgebung gewohnt sind", betont Stefan Krüger, Senior Product Marketing Manager bei Lotus Development in Ismaning.

Lotus Domino Runtime Services soll im vierten Quartal dieses Jahres in den Betatest gehen und voraussichtlich im Frühjahr 2000 verfügbar sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 19,80€
  2. (-67%) 16,49€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


WoW Battle for Azeroth - Ausbruch und Addon (Golem.de Live)

Nach dem Mitternachtsstream beginnt in Battle for Azeroth für uns der Alltag im Addon in Kul Tiras. Dank des Chats gibt es spannende Ablenkungen.

WoW Battle for Azeroth - Ausbruch und Addon (Golem.de Live) Video aufrufen
IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
IT-Jobs
Achtung! Agiler Coach gesucht?

Überall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
Von Marvin Engel

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /