Abo
  • Services:

Neuer Fax-Service von Tobit und Retarus

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem Fax-Hub Dienst bieten Tobit und Retarus eine neuartige Fax-Sendeoption für Unternehmen an, die den Tobit Unified- Messaging-Server David 6 oder David Professional einsetzen.

Stellenmarkt
  1. degewo netzWerk GmbH, Berlin
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Mit Fax-Hub können Unternehmen auf die Fax-Infrastruktur der Retarus Fax-Services zurückgreifen und mehrere 1.000 Faxe gleichzeitig verschicken. Damit soll Fax-Hub vor allem im Bereich Volumenversand eine kostengünstige Alternative zum Eigenversand geboten werden.

Der Nachrichtentransfer erfolgt dabei über ein von Tobit und Retarus gemeinsam entwickeltes Internet-Protokoll. Das zu übermittelnde Fax wird von David 6 bzw. David Professional als E-Mail-Attachment aufbereitet und mit der automatisch generierten Empfängerliste an den Retarus-Server weitergeleitet.

Der Zugang zum Fax-Hub erfolgt durch den Eintrag der Retarus- Server-ID in den Fax-Server des Kunden. Zur Inbetriebnahme ist lediglich eine einmalige, unverbindliche Registrierung bei Retarus erforderlich, mit der ein kostenloses Testkontingent von 500 Fax-Seiten freigeschaltet wird. Der Kunde bezahlt anschließend lediglich die von Retarus tatsächlich versendeten Faxe. Diese gehen aus dem Versendeprotokoll hervor, das dem Auftraggeber sofort nach Abwicklung des Auftrags mit der Rechnungsaufstellung per Mail zugestellt wird.

Ob und in welchem Umfang der Kunde diese Sendeoption in Anspruch nimmt, liegt allein in seinem Ermessen, so Tobit. Bei jedem Mailing kann entschieden werden, ob der Fax-Hub genutzt werden soll, und ob er für sämtliche oder nur für einen Teil der zu verschickenden Faxe in Anspruch genommen wird.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 199€ (Vergleichspreis 265,99€)
  2. 269€ (Vergleichspreis 319€)HP Pavilion 32
  3. 3,82€

Folgen Sie uns
       


Steam Spy vor dem Aus - Bericht

Das Tool Steam Spy kann nach Valves Änderungen bei den Privatsphäre-Einstellungen des Onlineshops nach Angaben des Erfinders nicht länger funktionieren.

Steam Spy vor dem Aus - Bericht Video aufrufen
Ryzen 7 2700X im Test: AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel
Ryzen 7 2700X im Test
AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel

Der neue Ryzen 7 2700X gehört zu den schnellsten CPUs für 300 Euro. In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs
  2. AMD-Prozessor Ryzen-Topmodell 7 2700X kostet 320 Euro
  3. Spectre v2 AMD und Microsoft patchen CPUs bis zurück zum Bulldozer

Mobilfunk: Was 5G im Bereich Security bringt
Mobilfunk
Was 5G im Bereich Security bringt

In 5G-Netzwerken werden Sim-Karten für einige Anwendungsbereiche optional, das Roaming wird für Netzbetreiber nachvollziehbarer und sicherer. Außerdem verschwinden die alten Signalisierungsprotokolle. Golem.de hat mit einem Experten über Sicherheitsmaßnahmen im kommenden 5G-Netzwerk gesprochen.
Von Hauke Gierow

  1. IMSI Privacy 5G macht IMSI-Catcher wertlos
  2. DAB+ Radiosender hoffen auf 5G als Übertragungsweg
  3. Netzbetreiber 5G kommt endlich in die Umsetzungsphase

Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
Patscherkofel
Gondelbahn mit Sicherheitslücken

Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
Von Hauke Gierow

  1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
  2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

    •  /