Abo
  • Services:

ATI endlich unter ATI.COM erreichbar

Artikel veröffentlicht am ,

Statt atitech.com nun ati.com
Statt atitech.com nun ati.com
Nachdem Grafikkartenhersteller ATI Technologies seit langem unter der etwas unpraktischen Webadresse www.atitech.com im Internet Informationen und Support zu seinen Produkten anbot, hat ATI nun endlich unter der wesentlich intuitiveren Domain www.ati.com eine neue Webheimat. Die ati.com-Adresse war zuvor von einer US-basierten Webseite registriert worden.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Berlin, Berlin
  2. August Beck GmbH & Co. KG, Winterlingen

Die neue, intuitive Webadresse ist ein wichtiger Faktor für ATIs weltweites Marketing-Programm, in dem Webmarketing zunehmend eine zentrale Rolle spielt. Die komplett überarbeitete und nun wesentlich ansprechendere ATI-Seite bietet rund um die Uhr Informationen, Services, Produkte und interaktive Wettbewerbe in mehreren Sprachen, darunter auch Deutsch.

ATI Technologies Inc. wurde 1985 gegründet und ist weltweit einer der führenden Anbieter von 3D Grafik- und Multimediatechnologien. Mit weltweit über 1600 Mitarbeitern (Hauptsitz in Toronto) erzielte das Unternehmen im vergangenen Geschäftsjahr, das am 31. August 1998 endete, einen Umsatz von 1,27 Mrd. DM. ATI entwickelt und fertigt eine breit gefächerte Produktpalette von 2D-, 3D-, Grafik-, Video- und Multimedia-Beschleuniger-Karten sowie Grafikkomponenten für PCs. ATIs Europazentrale hat den Sitz in München und Niederlassungen in Paris, London und Madrid. Seit Juli 1996 unterhält ATI ein Logistik- und Support Center in Irland.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

Folgen Sie uns
       


Google Home Max im Test

Der Home Max ist Googles teuerster smarter Lautsprecher. Mit einem Preis von 400 Euro gehört er zu den teuersten smarten Lautsprechern am Markt. Der Home Max kann wahlweise im Hoch- oder Querformat verwendet werden und liefert einen guten Klang, schafft es aber nicht, sich den Rang der Klangreferenz zu erkämpfen. Dafür liegt der Home Max bei der Mikrofonleistung ganz vorne und gehört damit zu den besten Google-Assistant-Lautsprechern am Markt.

Google Home Max im Test Video aufrufen
Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /