Abo
  • Services:

Noch einer: MP3-Erweiterung für PlayStation

Artikel veröffentlicht am ,

Ab September: mp3basta
Ab September: mp3basta
Die Umbau-Spezialisten von Generation"" URL="http://tng.to"> , bzw. die der Hoffmann & Hoffmann GbR, haben nun nach ArtVoice als zweiter Anbieter eine MP3-Erweiterung für die PlayStation angekündigt, die Sonys mittlerweile in die Jahre gekommene Konsole in einen stationären MP3-Player mit unschlagbarem Preis-/Leistungsverhältnis verwandeln soll. Die mp3basta genannte Erweiterung wird bei einem taiwanesischen Hersteller als OEM-Produkt hergestellt und mit einer deutschen Verpackung und Anleitung versehen.

Stellenmarkt
  1. 1WorldSync GmbH, Köln
  2. Wilhelm Geiger GmbH & Co. KG, Oberstdorf, Herzmanns

Mit dem mp3basta können mit Hilfe eines PCs gebrannte MP3-CDs abgespielt werden. Vorausgesetzt, die PlayStation wurde vorher entsprechend umgebaut, was die meisten Videospiel-Shops für unter 60,- DM oder Bastler im Selbstbau mit unter 30,- DM Materialkosten vornehmen. Für die neuesten PlayStation-Konsolen (Baureihe SCPH-9002C), deren I/O-Port mittlerweile von Sony nicht mehr nach außen geführt wird, ist allerdings ein weiterer Umbau vonnöten, der noch einmal mit 69,- DM zu Buche schlägt.

Der mp3basta soll dank eines spezialisierten MP3-Dekoderchips 100 % kompatibel zu *.MP3 Files sein. Die ID3 Tag Header Informationen wie z.B. Titel, Künstler, Album, Kommentar und Jahrgang werden voll unterstützt und auf dem an die PlayStation anzuschließenden Fernseher angezeigt.

Die Oberfläche soll vergleichbar mit dem vom PC bekannten Winamp MP-Player sein. Die Skins (Oberflächen) lassen sich ähnlich wie beim PC verändern und später mit der MemoryCard nachladen. Im Playlist-Menu kann zudem eine Playliste erstellt und auf Memory Card gespeichert werden.

Das Modul hat laut Hersteller einen eigenen Line-Out-Ausgang auf Basis einer 3.5 mm-Klinkenbuchse. Ein Kabel auf Cinch inklusive Adapter zum Anschließen an eine Stereoanlage wird mit dem mp3basta mitgeliefert. Eine Fernbedienung soll später erhältlich sein.

mp3basta soll ab Ende September inklusive einer kostenlosen MP3-Musik-CD mit 13 Stunden Musik für 149,- DM in begrenzten Stückzahlen ausgeliefert werden. In Zahlen ausgedrückt könnten es in diesem Jahr weniger als 10.000 Stück für den deutschen Markt sein. Wer hier nicht vorbestellt, wird wohl kaum etwas abbekommen - allerdings gibt es mit dem mp3enhancer von ArtVoice den schon erwähnten Konkurrenten, sodass man erste Vergleichstests abwarten oder nach jeweiliger Verfügbarkeit bestellen sollte.

Kommentar:
Rechnet man Umbau- und Versandkosten zum Preis des mp3basta, landet man im ungünstigsten Fall bei insgesamt etwas über 300,- DM. Ratsamer ist es in diesem Fall, auf den geplanten Verkauf von bereits umgebauten mp3basta-PlayStations für voraussichtlich 299,- DM zu warten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 9,99€
  3. 4,25€
  4. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)

Folgen Sie uns
       


Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live

Die Spezialmanöver Ha-Do-Ken und Sho-Ryu-Ken sind tief in den Gehirnen von Beat'em-up-Fans verankert. Im Livestream holt sie Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek hervor und wird versuchen, sie mit dem neuen Arcade Stick von Lioncast für die Konsole umzusetzen.

Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live Video aufrufen
Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


      •  /