Abo
  • Services:
Anzeige

Neues von Wacom: Graphire Maus- & Pen-Set

Anzeige

Graphire Maus- und Pen-Set
Graphire Maus- und Pen-Set
Der Grafiktabletthersteller Wacom präsentiert mit dem Graphire Maus- & Pen-Set ein Mousepad-großes Tablett mit einem kabel- und batterielosen, drucksensitiven Stift sowie einer kabel- und batterielosen, hochauflösenden und kugellosen Maus.

Das Graphire Maus- & Pen-Set richtet sich laut Wacom an alle, die für bestimmte Applikationen eine hochleistungsfähige Maus benötigen, aber dennoch nicht auf die absolute Positionierung des Stiftes verzichten wollen, um beispielsweise Anmerkungen in ein Dokument zu schreiben oder durch Computerspiele schnell und exakt zu navigieren. Ebenso interessant soll das Graphire Maus- & Pen-Set für diejenigen sein, die in erster Linie einen druck-sensitiven Stift für Grafikanwendungen benötigen, aber bei anderen Aufgaben, wie zum Beispiel beim Navigieren im Web, lieber mit einer Maus arbeiten.

Sowohl Maus als auch Stift (512 Druckstufen) sind gemäß dem Prinzip von Wacom kabel- und batterielos und arbeiten beide auf dem DIN A6 großen Tablett. Die Graphire Ein-gabegeräte werden dabei vom Tablett mit Strom versorgt und nutzen dazu Wacoms elektromagnetische Resonanz-Technologie. Die Eingabegeräte werden anhand eines Signals (elektromagnetische Wellen) auf der Tablettoberfläche lokalisiert. Druck, Position und andere Informationen werden so über das Tablett an den Computer gesendet.

Das Tablett arbeitet mit einer Auflösung von 1.000 dpi und ist mit einer transparenten Folie ausgestattet, unter die man Vorlagen wie Fotos und Zeichnungen zum präzisen Durchpausen und Nachzeichnen legen kann. Außerdem liefert Wacom einen Stifthalter mit, der sich wahlweise an das Tablett klemmen lässt oder daneben gestellt werden kann. Das Graphire-Tablett ist symmetrisch designed und erlaubt laut Wacom sowohl Rechts- als auch Linkshändern ein bequemes Arbeiten.

Das Graphire Maus- & Pen-Set ist als USB-Version für PowerPCs und Windows 98 / 2000 oder mit seriellem Anschluss für Windows 9x und NT 4.0 Rechner ab Oktober 1999 zu einem Preis von 199,- DM lieferbar. Mit im Paket befinden sich vier Software-Pakete: MetaCreations Painter Classic (Grafikprogramm für PC und Mac), Wacom PenTools (für PC und Mac), Paragraphs PenOffice SE (Handschriftenerkennung für PC) und Cyber-SIGN (Bildschirmschoner mit handgeschriebenem Passwort für PC).


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, Augsburg
  2. Pensions-Sicherungs-Verein VVaG, Köln
  3. implexis GmbH, verschiedene Standorte
  4. Feynsinn GmbH & Co. Kg, Fulda


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Sieben Touchscreens

    Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten

  2. Intellimouse Classic

    Microsofts beliebte Maus kehrt zurück

  3. Investition verdoppelt

    Ford steckt elf Milliarden US-Dollar in Elektroautos

  4. FTTC

    Weitere 358.000 Haushalte bekommen Vectoring der Telekom

  5. Win 2

    GPD stellt neues Windows-10-Handheld vor

  6. Smartphone

    Kreditkartenbetrug bei Oneplus-Kunden

  7. Verwaltung

    Barcelona plant Wechsel auf Open-Source-Software

  8. Elektroauto

    Norwegische Model-S-Fahrer klagen gegen Tesla

  9. Streaming

    Gronkh hat eine Rundfunklizenz

  10. Nachbarschaftsnetzwerke

    Nebenan statt mittendrin



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Whistleblowerin Chelsea Manning will in den US-Senat
  2. Geldautomaten Mehr Datenklau und trotzdem weniger Schaden durch Skimming
  3. Die Woche im Video Peng, peng, kawumm!

  1. Re: Problem nicht gelöst

    Baron Münchhausen. | 09:00

  2. Re: Was macht man mit 522 kW ?

    Trollversteher | 08:57

  3. Re: Microsoft zieht nicht nach Barcelona

    tehabe | 08:57

  4. Re: Aha. Man erwartet also...

    bltpgermany | 08:57

  5. Re: Nix für mich....

    spitfire_ch | 08:56


  1. 07:44

  2. 07:29

  3. 07:14

  4. 18:28

  5. 17:50

  6. 16:57

  7. 16:19

  8. 13:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel