Abo
  • Services:
Anzeige

Internetzugang für 3,8 Pfennig die Minute

Anzeige

Die Networking People Internet Communications GmbH , vormals Federle EDV GmbH, senkt rückwirkend zum 1. September die Preise für den Tarif Internet-by-Call auf 3,8 Pfennig die Minute. Allerdings gilt dieser Tarif nur nach 21 Uhr, tagsüber fallen 5,5 Pfennig die Minute an.

Zwar fallen keine monatliche Grundgebühren an, man berechnet aber eine einmalige Einrichtungsgebühr von 14,95 DM. Abgerechnet wird sekundengenau.

"Durch die Senkung der Kosten unseres Tarifs Internet-by-Call sowie durch den Wegfall der minutengenauen Abrechnung können wir nun über die bundesweit kostenfrei erreichbare 0800-Rufnummer unsere Tarife zu absolut konkurrenzfähigen Konditionen anbieten", so der Geschäftsführer Robert Federle.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Carl Werthenbach Konstruktionsteile GmbH & Co. KG, Bielefeld
  2. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern bei Stuttgart
  3. ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock
  4. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  2. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  3. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft

  4. Virtuelles Haustier

    Bandai kündigt "Classic Mini"-Version des Tamagotchi an

  5. News

    Facebook testet Abos für Nachrichten-Artikel

  6. Elon Musk

    Baut The Boring Company den Hyperloop?

  7. Mobilfunkausrüster

    Ericsson macht hohen Verlust

  8. Luminar

    Lightroom-Konkurrenz bringt sich in Stellung

  9. Kleinrechner

    Tim Cook verspricht Update für Mac Mini

  10. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: 4 GByte RAM

    Trollversteher | 12:53

  2. Re: Meanwhile in Germany...

    teenriot* | 12:53

  3. Re: Der Hackintosh ist doch schon lange draußen-

    troll3x | 12:53

  4. Re: Alte Hardware

    dumdideidum | 12:52

  5. Re: Yubico ersetzt betroffene Geräte

    My1 | 12:52


  1. 12:50

  2. 12:22

  3. 11:46

  4. 11:01

  5. 10:28

  6. 10:06

  7. 09:43

  8. 07:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel