Abo
  • Services:

Clinton, Mandela und Blair starten NetAid

Artikel veröffentlicht am ,

Künstler bei der Eröffnung
Künstler bei der Eröffnung
Die Möglichkeiten des Internet sollen jetzt dazu genutzt werden, die Armut auf der Welt zu bekämpfen: UN-Generalsekretär Kofi Annan und Cisco--Chef John Chambers haben dazu in New York zum Start der NetAid-Initiative aufgerufen. Als erste Besucher der neu eingerichteten Web-Site www.netaid.org haben sich US-Präsident Bill Clinton, der ehemalige südafrikanische Präsident Nelson Mandela und Englands Premierminister Tony Blair eingeloggt.

Stellenmarkt
  1. FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ALGORITHMEN UND WISSENSCHAFTLICHES RECHNEN SCAI, Sankt Augustin
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

NetAid ist eine von Cisco und UNDP ins Leben gerufene, langfristige Initiative zur weltweiten Bekämpfung von Armut. NetAid verbindet dabei erstmals die Möglichkeiten des Internet mit denen des Fernsehens und des Radios sowie den öffentlichen Einfluß weltbekannter Künstler zu einer gemeinsamen Aktion im Kampf gegen eines der größten gesellschaftlichen Probleme.

Die NetAid-Webseite steht, was die Größenordnung angeht, weltweit an der Spitze. Sie kann 125.000 Zugriffe gleichzeitig sowie eine Million Zugriffe pro Minute abwickeln. Das ist das Zehnfache der üblichen Kapazität anderer Webseiten.

Der von KPMG entwickelte Inhalt der Webpage wird über eine verteilte Netzwerkarchitektur mit 1500 Servern an mehr als 90 Orten auf der ganzen Welt bereitgestellt.

Zum Auftakt der Initiative werden am 9. Oktober 1999 drei sich zeitlich überlappende NetAid-Konzerte im Giants-Stadion in New York, im Wembley-Stadion in London und im Palais des Nations in Genf stattfinden.

Eintrittskarten sind unter www.ticketmaster.com erhältlich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Philips 49PUS6482 UHD-TV mit Ambilight für 549,99€ statt 649€ im Vergleich)
  2. (u. a. Lust for Darkness für 11,49€ und Ghost of a Tale für 14,99€)
  3. 299€ (Vergleichspreis 403,90€)

Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


    3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
    3D-Druck on Demand
    Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

    Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
    Ein Praxistest von Achim Sawall


        •  /