Abo
  • Services:

Dmmv: Qualitätssicherung bei Multimedia-Projekten

Artikel veröffentlicht am ,

Beim wissenschaftlichen Springer-Verlag (Heidelberg, Berlin) ist in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Multimedia Verband (dmmv) e.V. ein Buch zum Thema Qualitätssicherung/Qualitätsmanagement bei Multimedia-Produktionen erschienen. Das Werk bildet eine der ersten international zusammenhängenden Abhandlungen zu dieser in Zukunft wichtigen Herausforderung für Multimedia-Produzenten. Herausgeber und Co-Autor des Buches ist Oliver Merx, Initiator des "Forums Qualitätssicherung/Qualitätsmanagement" im dmmv. Als weitere Autoren zeichnen über 20 Experten namhafter Unternehmen und führender Institutionen der Neuen Medien verantwortlich.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Die Bedeutung der Qualität von Multimedia-Anwendungen wird zunehmend wichtiger - nicht nur im Hinblick auf die Benutzerfreundlichkeit für den Enduser. Vielmehr dürfen sich die klassischen Multimedia-Agenturen in Anbetracht des zunehmenden Wettbewerbs durch IT-Dienstleister und Beratungs-Unternehmen nicht auf ihrer Kreativität ausruhen, so der dmmv.

"Mit diesem Buch ist es uns gelungen, erstmals die seit Jahren immer wieder aufkommende Frage der Qualitätssicherung bei Multimedia-Projekten systematisch zu thematisieren und konkrete Lösungsvorschläge zu erarbeiten. Die Herausforderung lag darin, die zahlreichen unterschiedlichen Ansätze zur Qualitätssicherung zu sammeln, zu strukturieren und schließlich in konkrete Handlungsvorschläge umzuwandeln", betont Alexander Felsenberg, Geschäftsführer und Vizepräsident des dmmv.

"Neben den rein technischen Themen sind Aspekte wie Kundenorientierung, Service und Unternehmensorganisation Aufgaben, die heute mindestens ebenso für den Erfolg in der Multimedia-Branche entscheiden. Der dmmv legt grossen Wert darauf, dass die Qualitätssicherung von Multimedia-Projekten auch diese nicht-technischen Themen umfasst", fügt Felsenberg hinzu.

Das mit Unterstützung von vier Arbeitskreisen des dmmv erstellte Buch soll in 25 Kapiteln konkrete Antworten auf Fragen geben, die sowohl für Multimedia-Dienstleister als auch für deren Kunden von Bedeutung sind. Das Inhaltsverzeichnis des Buches ("Qualitätssicherung bei Multimedia-Projekten", ISBN: 3-540-65409-7, Preis: 89,- DM) findet sich zur Einsicht im Internet.

Einen Einblick in bereits begonnene und geplante Aktivitäten des dmmv sollen Interessierte auf der Komm vom 22-25. September in Düsseldorf bekommen. Dort führt der dmmv am 23.09. ein eigenes Panel zum Thema "Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung" sowie ein Treffen des Forums durch.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Magic Leap One Creator Edition ausprobiert

Mit der One Creator Edition hat Magic Leap endlich seine seit Jahren angekündigte AR-Brille veröffentlicht. In Teilbereichen ist sie besser als Microsofts Hololens, in anderen aber schlechter.

Magic Leap One Creator Edition ausprobiert Video aufrufen
Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Bootcamps: Programmierer in drei Monaten
Bootcamps
Programmierer in drei Monaten

Um Programmierer zu werden, reichen ein paar Monate Intensiv-Training, sagen die Anbieter von IT-Bootcamps. Die Bewerber müssen nur eines sein: extrem motiviert.
Von Juliane Gringer

  1. Nordkorea Kaum Fehler in der Matrix
  2. Security Forscher können Autoren von Programmiercode identifizieren
  3. Stack Overflow Viele Entwickler wohnen in Bayern und sind männlich

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /