Abo
  • Services:

Inprise liefert Delphi 5 aus

Artikel veröffentlicht am ,

Inprise liefert ab sofort Borland Delphi 5 aus, die neuste Version des bekannten Entwicklungsumgebung für Windows. Delphi 5 soll insbesondere die Integration von Windows und Browser Clients, Web Servern, Middleware und Back-End Datenbanken radikal vereinfachen. Die neue Version kommt zudem mit Unterstützung für HTML 4 und XML.

Stellenmarkt
  1. tecmata GmbH, Wiesbaden
  2. AKDB, München, Nürnberg

"Mit der zusätzlichen Unterstützung der Internet Technologien und aufkommenden Standards wie XML ist Delphi 5 das beste Tool für Software-Entwickler um Windowsanwendungen schnell zu entwickeln und diese um Internetfunktonalität zu erweitern," erklärt Dale Fuller, Interims President und CEO von Inprise.

Delphi 5 ist in drei Versionen erhältlich, Delphi 5 Enterprise, Delphi 5 Professional und Delphi 5 Standard. Eine detaillierte Liste der jeweiligen Funktionalitäten findet sich auf den Delphi Seiten von Borland.

Delphi 5 Enterprise kostet 4599,- DM, Delphi 5 Professional 1699,- DM. Die Standardversion gibt es bereits für 199,- DM. Die Preise für Updates liegen zwischen 599,- und 3599,- DM, je nach Version und Updateberechtigung.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 4,95€
  3. 1,29€

Folgen Sie uns
       


Neue OLED-Leuchtmittel angesehen (Light and Building 2018)

Die OLED-Technik macht im Leuchtenbereich Fortschritte.

Neue OLED-Leuchtmittel angesehen (Light and Building 2018) Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten
  2. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  3. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen

    •  /