Abo
  • Services:

Inprise liefert Delphi 5 aus

Artikel veröffentlicht am ,

Inprise liefert ab sofort Borland Delphi 5 aus, die neuste Version des bekannten Entwicklungsumgebung für Windows. Delphi 5 soll insbesondere die Integration von Windows und Browser Clients, Web Servern, Middleware und Back-End Datenbanken radikal vereinfachen. Die neue Version kommt zudem mit Unterstützung für HTML 4 und XML.

Stellenmarkt
  1. Marabu GmbH & Co. KG, Tamm bei Ludwigsburg
  2. BWI GmbH, München, Meckenheim, Hilden

"Mit der zusätzlichen Unterstützung der Internet Technologien und aufkommenden Standards wie XML ist Delphi 5 das beste Tool für Software-Entwickler um Windowsanwendungen schnell zu entwickeln und diese um Internetfunktonalität zu erweitern," erklärt Dale Fuller, Interims President und CEO von Inprise.

Delphi 5 ist in drei Versionen erhältlich, Delphi 5 Enterprise, Delphi 5 Professional und Delphi 5 Standard. Eine detaillierte Liste der jeweiligen Funktionalitäten findet sich auf den Delphi Seiten von Borland.

Delphi 5 Enterprise kostet 4599,- DM, Delphi 5 Professional 1699,- DM. Die Standardversion gibt es bereits für 199,- DM. Die Preise für Updates liegen zwischen 599,- und 3599,- DM, je nach Version und Updateberechtigung.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 499€ (Bestpreis!)
  2. 569€ (Bestpreis!)
  3. 64,90€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 72,88€)
  4. (u. a. LG OLED65W8PLA für 4.444€ statt 4.995€ im Vergleich)

Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

    •  /