Abo
  • Services:

American Express: Karte mit Online-Shopping-Chip

Artikel veröffentlicht am ,

Das Kreditkartenunternehmen American Express hat jetzt eine spezielle Version der schon länger erhältlichen Einsteigerkarte Blue Card mit einem speziellen Chip für Online-Shopping Anwendungen herausgebracht.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Um die Sicherheits-Funktion des Chips zu nutzen, ist ein Kartenlese-Gerät erforderlich, dass in der Einführungsphase bis zum 31. Januar kostenlos abgegeben wird. Es wird an den PC angeschlossen und sorgt zusammen mit einer Software auf dem Rechner für das Auslesen und Codieren der übermittelten Daten. In den ersten sechs Monaten werden außerdem keine Sollzinsen erhoben.

Da der Händler die Blue Card explizit unterstützen muss, hat American Express ein spezielles Shopping-Portal unter der URL Blue-Website.com entworfen, wo alle angeschlossenen Händler unter einem Dach präsentiert werden. Die Karteninhaber sollen durch die Sicherheitsfunktionen vor unautorisierte Abbuchungen durch Betrüger geschützt werden.

Alfred F. Kelly, Präsident der Consumer Card Services Group sagte zur Einführung der Karte: "64 Millionen Erwachsene surfen schon jetzt im Internet und 10 Millionen kaufen regelmäßig online ein - und es ist sicher, dass sich die Konsumenten schnell an das Einkaufen im Internet gewöhnen."

"Obwohl der Teilnehmerkreis schon jetzt hoch ist, sind immer noch Millionen anderer Leute gerade erst dabei, die Möglichkeiten des Onlineshoppings und des Internets allgemein zu entdecken. Für beide Zielgruppen wurde die Blue Card entwickelt", so Kelly.

Unterstützt wird die Einführung der Blue Card von einer breit angelegten Kampagne in TV, Printmedien und natürlich Online.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Folgen Sie uns
       


Offroad mit dem Audi E-Tron

Mit dem neuen Audi E-Tron fährt es sich leicht durch unwegsames Gelände.

Offroad mit dem Audi E-Tron Video aufrufen
Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Bootcamps: Programmierer in drei Monaten
Bootcamps
Programmierer in drei Monaten

Um Programmierer zu werden, reichen ein paar Monate Intensiv-Training, sagen die Anbieter von IT-Bootcamps. Die Bewerber müssen nur eines sein: extrem motiviert.
Von Juliane Gringer

  1. Nordkorea Kaum Fehler in der Matrix
  2. Security Forscher können Autoren von Programmiercode identifizieren
  3. Stack Overflow Viele Entwickler wohnen in Bayern und sind männlich

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /