Abo
  • Services:
Anzeige

CDU: Jahr-2000-Problem wird zu lasch angegangen

Anzeige

Der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Gunnar Uldall, MdB, forderte die Bundesregierung gestern im Bundestag auf, das Jahr-2000-Problem ernsthafter als bisher anzupacken.

Das Jahr-2000-Problem muß endlich "aus der Spezialistenecke herausgeholt" werden, um die notwendige Aufmerksamkeit zu erregen. Es stimmte bedenklich, wenn laut einer Umfrage von Mitte 1999 nur 48 Prozent der deutschen Unternehmen dem Problem ernsthaftere Bedeutung beimessen und erst 30 Prozent überhaupt Notfallpläne vorgesehen haben. Es reiche nicht aus, wenn sich die Bundesregierung nur auf die eigenen Verwaltungsbereiche konzentriert. Alle für das Gemeinwohl wichtigen Bereiche müssen funktionieren und die Öffentlichkeit muß gut informiert sein, so Uldall.

Weiterhin wurde die Öffentlichkeitsarbeit der Bundesregierung in Sachen Y2K als zu lasch und zu unauffällig kritisiert.

Obwohl die Bundesregierung bei der Beantwortung kleiner Anfragen Schwierigkeiten und Ungeklärtheiten einräume, versucht sie nach Ansicht des wirtschaftspolitischen Sprechers der CDU-Bundestagsfraktion den Eindruck zu erwecken, alles im Griff zu haben.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Bochum
  2. Nash direct GmbH, Stuttgart oder Ulm
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  4. PiSA sales GmbH, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 849,00€ (UVP € 1.298,99€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       

  1. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  2. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  3. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  4. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  5. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  6. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  7. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  8. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier

  9. Grundversorgung

    Telekom baut auch noch mit Kupfer aus

  10. Playerunknown's Battlegrounds

    Pubg-Schöpfer fordert besseren Schutz vor Klonen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
China: Die AAA-Bürger
China
Die AAA-Bürger
  1. IT-Sicherheit Neue Onlinehilfe für Anfänger
  2. Microsoft Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

Thinkpad X1 Yoga v2 im Test: LCD gegen OLED
Thinkpad X1 Yoga v2 im Test
LCD gegen OLED

  1. Sinn

    breakthewall | 15:18

  2. Re: Geht es echt um Jeder-gegen-Jeden?

    redmord | 15:18

  3. Re: Daimler will es [...] anderen Herstellern...

    Trollversteher | 15:18

  4. Re: Bin skeptisch...

    Spaghetticode | 15:16

  5. Re: herr trump strebt also eine art...

    DeathMD | 15:14


  1. 16:17

  2. 15:50

  3. 15:25

  4. 15:04

  5. 14:22

  6. 13:00

  7. 12:41

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel