Abo
  • Services:
Anzeige

Ford verkauft Gebrauchtwagen über Ricardo.de

Anzeige

Ricardo.de will gemeinsam mit Ford neue Wege bei der Vermarktung von Gebrauchtfahrzeugen gehen und versteigert junge Gebrauchtwagen verschiedener Ford-Modelle im Gegenwert von einigen Millionen DM.

Durch die direkte Kooperation zwischen dem weltweit zweitgrößten Autohersteller Ford weitet Ricardo.de sein Auto-Angebot massiv aus: "Wir wollen mittelfristig der größte Versteigerer von Autos in Europa werden", formuliert Jens Redmer, Leiter der Geschäftsentwicklung von Ricardo.de das ehrgeizige Ziel.

Unter den virtuellen Hammer kommen wöchentlich die Ford-Modelle Ka, Fiesta, Escort, Ford Focus und Mondeo aber auch einige Nischenfahrzeuge. Bei den Autos handelt es sich ausschließlich um Jahreswagen, Dienstwagen und Firmenwagen mit geringer Laufleistung. Keines sei älter als ein Jahr. Darüber hinaus sind die jungen Gebrauchtwagen generell mit einer Hersteller-Garantie von mindestens einem Jahr ausgestattet.

"Ziel ist es, das Ford-Händler-Angebot an jungen Gebrauchtfahrzeugen noch stärker als bisher zu kommunizieren und neuen Kundenschichten zu präsentieren", erklärte Hans Frenger, Direktor Verkauf, Ford-Werke AG.

Die Auslieferung der ersteigerten Fahrzeuge erfolgt bundesweit über die rund 2.200 Ford Vertragspartner. Nach einer Besichtigung mit Probefahrt schließt der Ersteigerer den Kaufvertrag direkt mit dem Ford-Vertragspartner seiner Wahl ab.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Stuttgart
  2. HUK-COBURG Datenservice und Dienstleistungen, Coburg
  3. Worldline GmbH, Aachen
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. für 1€ über Sky Ticket (via App auch auf Smartphone/Tablet, Apple TV, PS3, PS4, Xbox One...
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Mad Max, Legend of Tarzan, Conjuring 2, San Andreas, Creed)

Folgen Sie uns
       

  1. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  2. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  3. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich

  4. Voyager 8200 UC

    Plantronics stellt Business-Headset mit Noise Cancelling vor

  5. Nokia 3 im Test

    Smartphone mit Saft, aber ohne Kraft

  6. Elektroauto

    Das UTV Nikola Zero hat viel Power fürs Gelände

  7. Lenovo

    Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  8. Jobmesse Berlin

    Golem.de bringt IT-Experten in die Industrie

  9. Ransomware

    Locky kehrt erneut zurück

  10. Sammelklage gegen We-Vibe

    Vibratorhersteller zahlt Entschädigung in Millionenhöhe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: "deutlich"

    Flasher | 13:44

  2. Nennt sich "row-staggering"

    FaLLoC | 13:44

  3. wer bekommt eigentlich alles Android 8?

    pk_erchner | 13:43

  4. Re: Die Rechnung haut beim Mining nicht hin

    Dwalinn | 13:43

  5. Re: Die machen's einfach...

    mehrfachgesperrt | 13:40


  1. 13:31

  2. 13:14

  3. 12:45

  4. 12:23

  5. 12:01

  6. 11:55

  7. 11:45

  8. 11:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel