Abo
  • Services:

Ford verkauft Gebrauchtwagen über Ricardo.de

Artikel veröffentlicht am ,

Ricardo.de will gemeinsam mit Ford neue Wege bei der Vermarktung von Gebrauchtfahrzeugen gehen und versteigert junge Gebrauchtwagen verschiedener Ford-Modelle im Gegenwert von einigen Millionen DM.

Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Stuttgart
  2. TUI Group, Hannover

Durch die direkte Kooperation zwischen dem weltweit zweitgrößten Autohersteller Ford weitet Ricardo.de sein Auto-Angebot massiv aus: "Wir wollen mittelfristig der größte Versteigerer von Autos in Europa werden", formuliert Jens Redmer, Leiter der Geschäftsentwicklung von Ricardo.de das ehrgeizige Ziel.

Unter den virtuellen Hammer kommen wöchentlich die Ford-Modelle Ka, Fiesta, Escort, Ford Focus und Mondeo aber auch einige Nischenfahrzeuge. Bei den Autos handelt es sich ausschließlich um Jahreswagen, Dienstwagen und Firmenwagen mit geringer Laufleistung. Keines sei älter als ein Jahr. Darüber hinaus sind die jungen Gebrauchtwagen generell mit einer Hersteller-Garantie von mindestens einem Jahr ausgestattet.

"Ziel ist es, das Ford-Händler-Angebot an jungen Gebrauchtfahrzeugen noch stärker als bisher zu kommunizieren und neuen Kundenschichten zu präsentieren", erklärte Hans Frenger, Direktor Verkauf, Ford-Werke AG.

Die Auslieferung der ersteigerten Fahrzeuge erfolgt bundesweit über die rund 2.200 Ford Vertragspartner. Nach einer Besichtigung mit Probefahrt schließt der Ersteigerer den Kaufvertrag direkt mit dem Ford-Vertragspartner seiner Wahl ab.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und The Crew 2 gratis erhalten
  2. bei Caseking kaufen
  3. 1.099€

Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
  3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

Gemini PDA im Test: 2004 ist nicht 2018
Gemini PDA im Test
2004 ist nicht 2018

Knapp über ein Jahr nach der erfolgreichen Finanzierung hat das Startup Planet Computers mit der Auslieferung seines Gemini PDA begonnen. Die Tastatur ist gewöhnungsbedürftig, längere Texte lassen sich aber mit Geduld durchaus damit tippen. Die Frage ist: Brauchen wir heute noch einen PDA?
Ein Test von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. Atom Wasserfestes Mini-Smartphone binnen einer Minute finanziert
  2. Librem 5 Freies Linux-Smartphone wird größer und kantig
  3. Smartphone-Verkäufe Xiaomi erobert Platz vier hinter Huawei, Apple und Samsung

3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


      •  /