Abo
  • Services:

Psion Serie 7 - Subnotebook mit Farbdisplay

Artikel veröffentlicht am ,

Psion Serie 7
Psion Serie 7
Psion kündigte das Psion Serie 7 Subnotbook mit Farbdisplay, größerer Tastatur und PC-Card-Slot an.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, München
  2. Schwarz Zentrale Dienste KG, Heilbronn

Im Gegensatz zu normalen Notebooks soll sich die Serie 7 insbesondere durch 2-3 mal längere Akkulaufzeiten auszeichnen. Als Betriebssystem kommt Symbian EPOC32 ER5 zum Einsatz, das internetfähig ist und mit Anwendungen zur Textverarbeitung, Tabellenkalukaltion, E-Mail-Kommunikation und einem Time-Planer ausgestattet ist.

Im Herz der Serie 7 schlägt ein 100MHz-StrongARM-Prozessor, begleitet von 16MB Speicher, der auf 32MB ausbaubar ist. Das Gewicht liegt inklusive Litium-Ionen-Akku, der für bis zu 8,5 Stunden Betriebszeit sorgen soll, bei 1150 Gramm. Eine RS232-Schnittstelle erlaubt den direkten Anschluss von Druckern oder Modems, die IrDA-Schnittstelle sorgt zudem für den Austausch mit Mobiltelefonen oder das schnurlose Drucken von Dokumenten mit entsprechenden Druckern.

Die Psion Series 7 soll ab Ende September in Großbritannien ausgeliefert werden, der Preis wird mit 699.95 Pfund angegeben. Wann das Gerät in Deutschland erscheint und was es kosten wird, ist noch nicht bekannt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Beyerdynamic DTX 910 Kopfhörer, NZXT H700i Gehäuse, HP Notebook)
  2. (u. a. Canon EOS 2000D + Objektiv 18-55 mm für 299€ statt 394€ im Vergleich)
  3. ab 119,99€
  4. 263,99€

Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

    •  /