Abo
  • Services:

E-Commerce: Harrods und Otto kooperieren

Artikel veröffentlicht am ,

Setzt auf E-Commerce
Setzt auf E-Commerce
In Zusammenarbeit mit dem Otto-Versand will das weltberühmte Londoner Kaufhaus Harrods ein E-Commerce-Angebot eröffnen.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Fidelity Information Services GmbH, München

Bislang war der Internetauftritt Harrods eher eine Image-Website als eine E-Commerce Präsenz. Diesen Umstand will man mit Otto zusammen nun radikal ändern und Kunden in aller Welt beliefern. Zunächst - und das wird viele deutsche Interessenten nicht begeistern - gilt das Harrods Angebot nur in den USA. Dort arbeitet man mit Spiegal Inc. in Chicago zusammen.

Das E-Commerce Angebot soll im Vorweihnachtsgeschäft mit 200 Produkten starten. Der Launch wird begleitet mit einer massiven Direct-Mail Kampagne, in derem Verlauf an 2,5 Millionen ausgesuchter Haushalte in Nordamerika Kataloge verteilt werden, die das E-Commerce Angebot bewerben.

Ab März 2000 wird die Produktrange dann deutlich ausgeweitet. Zu diesem Zeitpunkt startet auch das Harrods Angebot in Großbritannien. Mitte 2000 sollen dann auch Order aus dem restlichen Europa und Japan angenommen werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. bei Caseking kaufen
  3. 115,85€ + Versand

Folgen Sie uns
       


Oneplus 6 - angesehen

Oneplus hat sein neues Smartphone Oneplus 6 veröffentlicht. Das Gerät hat ein Display mit Einbuchtung, Qualcomms schnellen Snapdragon-845-SoC und eine Dualkamera auf der Rückseite.

Oneplus 6 - angesehen Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
Black-Hoodie-Training
"Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
Von Hauke Gierow

  1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
  2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Active Shooter Massive Kritik an Amoklauf-Simulation auf Steam
  2. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  3. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen

    •  /