Abo
  • Services:

Automatische Installation von Druckern im Netz

Artikel veröffentlicht am ,

Axis Communications bietet mit der AXIS Auto-Go Software die Möglichkeit, Drucker automatisch mit nur einem Klick an Netzwerke anzuschließen.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Rhein-Main-Gebiet
  2. AKKA GmbH & Co. KGaA, München

Die Software wurde für Drucker in einer TCP/IP Umgebung für Windows 95/98/NT und 2000 entwickelt. Sie konfiguriert die Netzwerk-Anbindung automatisch und installiert den richtigen Druckertreiber. Außerdem stellen integrierte Web-Pages dem Netzwerk-Administrator wichtige Informationen über Netzwerk-Verkehr und Druckerstatus ohne Zeitverzögerung zur Verfügung.

Sobald ein neuer Drucker oder digitaler Kopierer über einen Axis Printserver an ein Netzwerk angeschlossen wird, lokalisiert die AXIS Auto-Go Software das Gerät, findet und installiert den entsprechenden Treiber und ermöglicht den gemeinsamen Zugriff über das Netzwerk. Zudem sind umfassende Drucker- und Anwender Funktionen wie Duplexdruck, Papierschachtwahl und Sortierung verfügbar.

Die AXIS Auto-Go Software erweitert die Möglichkeiten der Axis 5400 und 5600 Printserver, die neben Multiprotokoll-Support, erweitertem TCP/IP-Support auch die eine Vielzahl von Betriebssystemen unterstützen.

Die empfohlenen Endverkaufspreise der AXIS 5400 Einport- und AXIS 5600 Dreiport-Printserver mit Auto-Go Software liegen bei 257 Euro und 393 Euro. Anwender, die bereits einen AXIS 5400 oder 5600 Printserver besitzen, können AXIS Auto-Go kostenlos von der Axis Web-Site herunterladen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-78%) 12,99€
  3. 31,49€
  4. 4,99€

Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad T480s - Test

Wir halten das Thinkpad T480s für eines der besten Business-Notebooks am Markt: Der 14-Zöller ist kompakt und recht leicht und weist dennoch viele Anschlüsse auf, zudem sind Speicher, SSD, Wi-Fi und Modem aufrüstbar.

Lenovo Thinkpad T480s - Test Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

    •  /