Abo
  • Services:

WDR-Schul-Initiative: "Computer für Kids"

Artikel veröffentlicht am ,

Das nordrhein-westfälische Bildungsministerium und der Westdeutsche Rundfunk starten in Zusammenarbeit mit dem Verein "Lernen in der Informationsgesellschaft" eine Initiative für die Zukunft unserer Kinder.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. Ober Scharrer Gruppe GmbH, Düsseldorf

Um noch mehr Schülerinnen und Schülern in Nordrhein-Westfalen einen möglichst frühzeitigen Umgang mit Computern zu ermöglichen, hat sich der WDR entschlossen, rund 900 PCs bis zum Januar 2000 an Schulen in NRW abzugeben. Sie kommen aus Beständen des WDR und werden den Schulen betriebsbereit zur Verfügung gestellt. "Kinder und Jugendliche, die keine Computerkenntnisse haben, werden es im Arbeitsleben später sehr schwer haben", so WDR-Intendant Fritz Pleitgen. "Wir möchten mit unseren PCs dazu beitragen, dass mehr Schülerinnen und Schüler in den Schulen in NRW die Chance haben, am und mit dem Computer zu lernen." Als erste Schule im Land wurde heute die Städtische Montessori-Hauptschule Hermannplatz in Düsseldorf mit acht Computern ausgestattet, die von Bildungsministerin Gabriele Behler und von WDR-Intendant Fritz Pleitgen Schulleiter Michael Fuxen übergeben wurden.

"Medienkompetenz", so die NRW-Bildungsministerin, "wird sicherlich eine der wichtigsten Schlüsselqualifikationen der Zukunft sein, vielleicht sogar die zukünftige Kompetenz Nummer Eins. Unsere Schulen haben die Aufgabe, diese Kompetenz zu vermitteln. Ich freue mich, mit dem WDR einen Partner gefunden zu haben, der die Schulen darin unterstützt." Bildungsministerin Gabriele Behler und WDR-Intendant Fritz Pleitgen hoffen, dass die Aktion Schule macht und sich weitere nordrhein-westfälische Unternehmen anschließen werden.

Der Verein LiG, Lernen in der Informationsgesellschaft NRW e.V., übernimmt im Rahmen seiner "LiG PC-Börse" die Annahme, Bearbeitung und Weiterleitung der Schulanfragen. Die 900 WDR-Computer sollen in erster Linie an Grund-, Haupt- und Sonderschulen gehen. Interessierte Schulen können sich telefonisch (0211/90104-61) oder per Fax (0211/90104-62) an die LiG-Geschäftsstelle wenden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,95€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  3. 28,49€ (erscheint am 15.02.)
  4. 34,49€

Folgen Sie uns
       


Galaxy S10e, Galaxy S10 und Galaxy S10 im Hands on

Samsung hat seine neue Galaxy-S10-Serie auf mehrere Bildschirmgrößen aufgeteilt. Besonders das "kleine" Galaxy S10e finden wir im Vorabtest interessant.

Galaxy S10e, Galaxy S10 und Galaxy S10 im Hands on Video aufrufen
Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Emotionen erkennen Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
  2. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
Ottobock
Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


    Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
    Enterprise Resource Planning
    Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

    Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
    Von Markus Kammermeier


        •  /